Euer schrecklichstes Erlebnis mit FF...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein schlimmtes Erlebnis mit FF war als ich gemerkt habe das FFXII total Politisch ist und selbst die dramatischen Szenen einer Gefühlswelle einer Angela Merkel zu vergleichen ist.
      Die Story war einfach so unmotivierend das ich das Spielen nach 2 Wochen eingestellt habe und es erst 2009 durchgespielt habe. Für mich ein definitiver Tiefpunkt. Eine Politische Story ist ja gar nicht schlimm, aber dann sollte sie auch mitreißend...beides stellt aber oft leider ein Gegensatz dar.
    • also irgendwas sonderbares/frustrierendes gab es bei mir nicht
      außer dass es nen Bug in der FFVII PSN Version gibt, die nen Darstellungsfehler im Menü verursacht und ich den zu spüren bekommen habe (siehe Anhang)

      ansonsten habe ich was "nettes" bei Kingdom Hearts I erlebt
      über ne Stunde in Traverse Town gelevelt und die Waffen vom Defendor und Schwarzmagier gefarmt noch nicht gespeichert und dann.....Stromausfall (Sicherung rausgeflogen)
      und das weil die Glühbirne im Schlafzimmer der Nachtischlampe von meiner Mutter den Geist aufgegeben hat...freude
      ich habe dann aus Frust und weil ich mir das nicht hab gefallen lassen, den ganzen Käse nochmal gemacht und habe dafür wieder ne Stunde gebraucht bis ich diese 2 doofen Waffen hatte

      und es gab halt die üblichen Controller-Frust-Wurf-Gedanken, Gefluche und Beschimpfungen gegenüber den Gegnern wenn mal was nicht so klappte wie ich es wollte
      Bilder
      • p2150018.jpg

        559,79 kB, 1.600×1.200, 59 mal angesehen
    • Also das war bei Final Fantasy 12.
      Also Ich bin grade im Megakristh und hab mir grade eben den Danjuro geholt und bin dann auf dem Weg zum Savepoint.
      Dann bin ich ein gebiet davor dann kommt meine Katz ins Zimmer gelaufen und Reist ausversehen das vom Fernseher stammende Kabel mit und reist den Fernseher auf den Boden.
      Es entstanden zwar keine sclhlimmen Schäden aber die PS2 stürtzte ab ,und der Danjuro und bestimmt ne Million gil werte Items WEG!!!!!!!

      Die arme Katze...
    • Mein schlimmstes Erlebnis (bisher^^) bei Final Fantasy war im zehnten Teil in der....... genau, DONNERSTEPPE!
      Ich sitze im verdunkelten Zimmer (die Tür befindet sich gegenüber dem Fernseher, also sitze ich mit dem Rücken zur Tür) und bin (nach vergangenen 4 Stunden) gerade dabei, mir das Siegel für die 200 ausgewichenen Blitzeinschläge zu holen. 197 hatte ich schon überstanden, ich erwarte gerade Nummer 198, da kommt genau (und damit meine ich EXAKT IM SELBEN MOMENT) wie der vorwarnende Blitz für den 198. Blitzeinschlag meine Mum ins Zimmer. Ich hab so einen Schreck davon bekommen, weil ich ABSOLUT nicht damit gerechnet hatte, dass sich der 198. Blitzeinschlag so angefühlt hat, als hätte ich ihn gerade selbst verpasst bekommen (und das lag bestimmt NICHT NUR am Dualshock^^).


      Zwei Tage später war ich besser vorbereitet: Ich hab gewartet, bis grad niemand außer mir zu Hause war und hab das Telefon zur Sicherheit ausgestellt, um sämtliche Überraschungsmomente auszuschließen. Ca. eineinhalb Stunden später hatte ich's dann auch endlich.


      Das sonst so häufige 4-Stunden-trainieren-ohne-zu-speichern habe ich mir zum Glück schon bei Final Fantasy VIII abgewöhnt, als ich nach dreieinhalb Stunden Training in der Esthar-Großebene von einem, na klar, Morbol geplättet wurde. :confused/ Seitdem stelle ich mir bei Trainingssessions immer einen 30 Minuten-Timer auf dem Handy ein, der mich ans Abspeichern erinnert. :D Seitdem keine Erlebnisse mehr in dieser Richtung gehabt.


      Ein Tipp noch für alle, die Gefahr laufen, Controller oder ähnliche Dinge durchs Zimmer zu feuern: Ich schleudere mit aller Gewalt ein großes Kissen auf die Couch. Hört fast keiner, nix geht kaputt und ich hab mich abreagiert.



    • FF IX... knapp vier Stunden gelevelt... Flunderdrache kommt und plättet mich. Fuck.

      Oder genauso gut (ebenfalls IX): Mondstein zur Edelperle umgeschmiedet... erst später festgestellt, dass man die auch einfach in Treno ersteigern kann. Resultat des Ganzen war, dass ich die Elfen-Quest nicht abschließen konnte, was aber nötig ist, um gegen den versteckten Superboss überhaupt eine Chance zu haben. Folglich habe ich das Vieh dann erst im zweiten Durchgang plätten können... :rolleyes:
    • Welches das Schlimmste war weiß ich ned mehr. Damals hatte ich die Angewohnheit nur zu speichern wenn ich das Spiel ausmachen wollte. Einmal habe ich von morgens bis spät nachts gezockt. Und dabei auch einen seltenen Gegenstand bekommen den ich unbedingt brauchte. Und dann bin ich iwie umgekommen. Das war FF8.

      Aber viel schlimmer war FF9. In einem Durchgang wollte ich mal alle Waffen und Ausrüstungen sammeln. Jedes Produkt einmal haben. Was aufgrund des Schmiedens nur bedingt ging. Aber am Ende des Spiels auf CD 4 fiel mir auf dass ich mir eine Steiner Waffe fehlte und musste feststellen dass man diese nur auf CD3 in so einer Burg kaufen kann. Wenn man die verpasst bekommt mans ned mehr. Und leider auch die damit verbundene Ability. =/

      Aber naja, heutzutage ärgert mich sowas ned mehr. Gibt schlimmeres. ^^