Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Random Fund:

      Ein Video über 40 verlorene Medien im Anime Bereich. Darunter Titel, welche als Umsetzung geplant waren, aber gecancelt wurden oder Titel, bei denen Material als verloren gilt. Betroffen z.B. Big X von Osamu Tezuka aus 1964 oder der Film Die Traummaschine (Yume Miru Kikai) von Satoshi Kon, welcher nach seinem Tod gecancelt wurde.





      edit:
      ich werfe als Ergänzung noch ein:
      The Five Killers
      Ein Original Projekt, das von Studio Gonzo geplant war, es allerdings nicht mehr als zu einem Trailer geschafft hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lulu ()

    • Habe nun My Dress-Up Darling gesehen. War wirklich sehr schön^^
      Es brauchte etwas, bis ich damit warm wurde, da ich die beiden Charaktere etwas anstrengend fand, das Mädel sogar etwas sehr :D Aber irgendwie schließt man die ja doch ins Herz in Laufe der Zeit^^
      Finde aber, dass das son Anime ist, wo die 12 Folgen eindeutig zu wenig sind. Gerade, wenn man damit warm wurde und es echt schön wurde, endet es auch schon. Würde mir auch noch mehr Folgen mit dem knuffigen Geschwisterpaar wünschen. Hoffe da kommt noch ne zweite Staffel^^
    • Für Klassiker-Fans:
      PIDAX hat erneut zugegriffen und einen fast schon verschollenen Titel aber vielleicht auch bei vielen unbekannten lizenziert:
      Die geheimnisvollen Städte des Goldes

      Veröffentlicht werden die 39 Episoden als Komplettbox. PIDAX gibt dafür einen Preis von 34,90 € an.
      Geplant ist eine Veröffentlichung am 23. Juni.
      Überraschenderweise sind auch diesmal Extras mit auf der Disc.
      Reportagen / Trailer / Zusammenfassungen zu den jeweiligen Folgen & 3-teiliges Interview mit Drehbuchautor Bernard Deyries

      pidax-film.de/Gesamtkatalog/Di…es-Komplettbox::2575.html
    • @Lulu das ist aber nur ne neu veröffentlichung. Ich hab die dvds dazu schon seit jahren daheim. Dieser anime war einer der wenigen die auch in der ddr ausgestrahlt wurden und ist daher einer meiner ersten. Die 2. Staffel wurde erst etliche jahre später nachgelegt...die synchro ist da natürlich anders was schon ein wehrmutstropfen ist. Dazu gibt es auch ein nettes spiel du den ds....ich hab es aber leider nie durchgespielt :P
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie sammeln, sich an die Wand pinnen und daran erfreuen^^
    • Neu

      @Retrohexe
      Man muss aber auch die Haltbarkeit/Alter der Discs beachten.
      Wie gesagt, die VÖ ist 18-20 Jahre her und wenn, wird man sie hauptsächlich nur gebraucht bekommen. Da ist dies sicherlich keine Option, wenn es komplett und neu auf den Markt kommt ;)

      Selbst wenn etwas neu veröffentlicht werden sollte und ich es schon besitze, insbesondere Upgrade von DVD zu remasterten Blu-rays, ist es für mich klar, dass ich meine Sammlung auch upgrade sofern mir möglich.

      Den einen reicht es einmal besitzen, andere freuen sich, weil sie die frühere VÖ verpasst haben und wieder andere legen Wert auf Langlebigkeit der Sammlung und bestmögliche Qualität.
      Und so wird das mit jedem Titel sein, welcher bereits in irgendeiner Form auf deutsch veröffentlicht wurde.
    • Neu

      @Retrohexe
      Ich wiederhole es gerne noch mehr :D
      Und die Jahre verfliegen nunmal. ich war erst gestern total erschrocken, dass der Wolf Girl and Black Prince Anime ca 8,5 jahre her ist.
      Oder 7,5 Jahre als ich in ein Rabbit Hole einer bestimmten Manga Reihe gefallen war und sie mir in Kombi mit Hörspielen (Drama CDs) gegeben habe und es mit dem letzten Band stolze 6,5 Jahre gedauert hat. Unglaublich.
    • Neu

      Nipponart hat wieder einen Sale.
      Wer zuschlagen kann und möchte, meine persönliche Empfehlungen:

      -Record of Lodoss War OVA Blu-ray Box, einer DER Klassiker schlechthin

      -Card Captor Sakura Film 1 Blu-ray, wer unbedingt etwas davon auf deutsch haben will, die Serie gibt es leider nur unvollständig auf deutsch und nur paar Folgen davon auf längst vergriffenen DVDs
      Es bleibt zu hoffen, dass Film 2 ggf von Polyband (die veröffentlichten diesen damals auf DVD) auch noch eine BD VÖ bekommt.

      -Black Jack OVAs+Film Bundle, gute deutsche Synchro, mit Markus Pfeiffer als Kuro Hazama (Ezio Auditore aus Assassins Creed), Diana Borgwardt (C18 aus DBZ, Lady Oscar, Kero aus CCS) als Pinoko

      -Yu Yu Hakusho Poltergeist Report (Film), das einzige, was davon je auf deutsch erschienen ist. U.a. mit Tobias Müller in der Hauptrolle, Hannes Maurer als Hiei, Sebastian Schulz in der Rolle eine Feindes


      Wer gerne den leider verstorbenen Clemens Ostermann hören möchte: Kenshin Chapter of Atonement (SPV VÖ), inkl Soundtrack CD.
      Neuveröffentlichung und (Neu)Synchro (alle OVAs) durch KAZÉ/CR auf Blu-ray erfolgt.
    • Neu

      Der erste Monat des Jahres neigt sich dem Ende zu und ich habe doch schon einiges geschafft an Anime zu schauen bisher. Was ich am durchspielen nicht hinbekomme, schaffe ich zumindest beim glotzen etwas. xD
      Was Anime angeht wäre ich beim verfassen einer Review echt grottig, da ich es "nur" schaue und wenig mit Hintergrundinfos befasse oder mich nicht durch Interaktion und Selbstbeteiligung wie bei Spielen zusätzlich beteilige schreibe ich einfach nur so frei von der Leber weg ein paar Worte dazu.^^'

      1. The Pet Girl of Sakurasou

      War auch auf deutsch ein sehr schöner Anime für mich. Der Beziehungsstatus der Charaktere schwankt zum Ende hin etwas zu sehr und ist für mich nicht ganz so zufriedenstellend/nachvollziehbar, aber dennoch hat mir die bunte Truppe auch beim 2. Mal schauen oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert oder mich gedanklich mit ein paar Themen beschäftigt.
      War mein Einstieg mit Prime und finanziell momentan noch nicht Priorität, aber werde ich mir definitiv auch nochmal fürs Regal holen. ^^
      Zudem gefallen mir das erste OP und ED ziemlich gut.

      2.& 3. Konosuba Staffel 1 & 2

      Auch wenn da Staffel 1 steht, ich habe beide geschaut. xD
      Da ich ja wirklich 8-9 Jahre raus aus der Thematik war konnte ich mit Begrifflichkeiten wie "Isekai" nichts anfangen, ich dachte erst dabei handelt es sich um einen speziellen Haarschnitt oder so, aber das war ein anderer Trend in japanischen Pop/Rockbands, fragt nicht, ihr wisst sicherlich augenrollend sofort wie das hieß. xD

      Ähem...jedenfalls tue ich mich mit vielen solcher Fantasy/RPG Anime Reihen schwer, wusste aber das diese Serie hier durchaus mehr Aufmerksamkeit genießt und ein paar Gifs die es hier im Forum schon zu sehen gab haben ja auch einen Eindruck dazu vermitteln können und da habe ich es anhand der überschaubaren Folgenzahl mal angeschaut und war ganz gut unterhalten.^^

      In meiner Wahrnehmung erfreut sich die Reihe großer Beliebtheit und auch wenn ich es ganz witzig fand und mir gerne angeschaut habe kann ich den (vielleicht) vermeintlichen "Hype" darum nicht ganz nachvollziehen.
      Es waren vereinzelte Folgen die mir übermäßig gut gefallen haben wie bspw. wenn Darkness von der Dämonenmaske besessen ist und dieser dann immer wieder ins Wort fällt oder im Dorf der heißen Quellen wo Aquas Anhänger alle auf sehr psyschiche Art und Weise zum Glauben drängen wollen, aber ansonsten...
      Die Charaktere springen teils nicht zimperlich mit sich um und die Ausdrucksweise untereinander ist sicherlich etwas das die Charaktere mitunter auszeichnet und da dies nicht so oft in dieser Weise verbraucht ist kann ich mir vorstellen das es deshalb für einige einen übermäßigen Reiz hat.

      Ich werde mir zukünftige Staffeln sicherlich auch zu Gemüte führen, schlecht ist es definitiv nicht und es waren schon einige Lacher dabei, nur die Beliebtheit wie gesagt wirkte hier und da ein bisschen übertrieben, aber so ganz witzige Unterhaltung, gerade für so 2-3 Folgen beim Abendessen nebenher.^^

      Die deutsche Vertonung hat mir hier auch recht gut gefallen. ;)

      4. & 5. Saekano - How to raise a boring Girlfriend Staffel 1 & 2

      Eine weitere Slice of Life RomCom die mir ganz gut gefallen hat und da ich die Kombination mag und auch die beiden Staffeln mochte werde ich es mir sicherlich auch später nochmal fürs Regal holen.^^
      Auf deutsch war es okay, man musste sich an 1-2 Stimmen erstmal etwas gewöhnen und es kann sein das die spätere Dramatik in Staffel 2 mich merklich mehr erreicht hätte wenn ich alles auf japanisch geschaut hätte, aber dennoch fand ich es sehr unterhaltsam.
      Ich bin mir unsicher ob es eine 3. Staffel gibt oder diese geplant ist, aber ich dächte das Ganze wurde eher mit einem Film zu Ende gebracht, der war im Service nicht dabei und somit habe ich das (vermutliche) Finale noch nicht gesehen, aber spätestens auf Disc wird es dann soweit sein. ^^
      6. Erased - Die Stadt in der es mich nicht gibt

      Ein Thriller mit etwas Butterfly Effekt der mich wirklich schnell in seinem Bann hatte. Ich wollte mir die Folgen auch wieder über mehrere Tage einteilen, aber beim 2. Versuch habe ich es dann auch am Stück bis frühs durchgeschaut. xD
      Es wechselt zwischendurch immer etwas zwischen Ereignissen und Erlebnissen aus der Kindheit und der Gegenwart der Charaktere und richtig umgesetzt kriegt mich so eine Zeitthematik sowieso recht fix. Ein bisschen hat man sich zwischenzeitlich meiner Meinung nach zu lange am Stück in der Kindheit aufgehalten, aber trotz alledem wollte ich wissen wie das Ganze sich zuspitzt und ausgeht.
      Der Täter war am Ende nicht wirklich überraschend, ich war da recht früh von ausgegangen, aber das ist nicht wirklich negativ ins Gewicht gefallen und hat der restlichen Spannung auch keinen Abbruch getan wie man liest. xD
      Die deutsche Vertonung hat mir hier auch durchgehend gefallen und ich werde es mir als Gesamtausgabe ebenfalls später nachkaufen. :thumbup:

      7. Haganai - I don't have many friends

      Glaube auch ein populärer Anime zu seiner Zeit und umfasst auch mehrere Staffeln, aber hier hat man mich nicht komplett überzeugt.
      Normalerweise fangen solche Serien gut an und flachen dann ab der Mitte ab. Hier bleibt man aber im großen und ganzen konstant durchschnittlich und es gibt wenige Ausreißer nach oben oder unten.
      Sprich es war unterhaltsam, teils auch ganz witzig, aber auch nicht in dem Maße das ich es wieder schauen würde.
      Die Charaktere werden zum Großteil sympathischer, aber der jeweilige Umgang wirkt manchmal zu bewusst aufgesetzt, da wäre es mir etwas "klischeehafter" lieber gewesen.^^'
      Die deutsche Vertonung war hier auch solide bis gut, gerade da der Protagonist eine recht bekannte Stimme hat. (Sebastian Schulz, Yami-Yugi aus Yu-Gi-Oh, Howard Wolowitz aus The Big Bang Theory, Turk aus Scrubs)
      Ich werde spätere Staffeln beizeiten auch mal schauen, aber fürs Regal hat es hier nicht gereicht.

      8. The Relative Worlds

      Ein Film der im Trailer ganz interessant wirkte und auch die Thematik mit den beiden Welten und das wenn in der einen Welt jemand stirbt es seinem Double in der anderen auch so ergeht klang spannend.
      Aber diese stockigen 3D CGI Animationen waren mir über eine ganze Filmlänge zu anstrengend, auch die Charaktere und die Umsetzung der Handlung konnten mich nicht überzeugen oder bei der Stange halten, so bin ich gegen Ende leider sogar eingeschlafen und habe nicht die Notwendigkeit verspürt es nochmal nachzuschauen.
      War anhand der Prämisse leider eine Enttäuschung für mich persönlich und leider zum schauen auch für mich zu anstrengend.^^'


      Mal schauen wie sich das weitere Jahr im Anime Bereich für mich mausert, die Liste ist erstmal prall gefüllt. :D
      Aber ich merke dennoch schnell das Prime Video ohne zusätzliche Abos recht schnell an seine Grenzen gekommen ist.^^'

      An sich habe ich auch noch 26 Folgen vom Rock Lee - Naruto Spin Off geschaut, aber das war die "2. Staffel" bei Amazon und die erste kostet, sehr blöd gemacht.
      Aber da mir das nach Jahren sogar nun erstmal besser gefallen hat als das was die Hauptserie zum Schluss teilweise geworden war wird das definitiv auf Bluray gekauft. Wegen den vielen Folgen ist das aber kostspieliger und daher ist es erstmal "pausiert" wenn man das in der Reihenfolge so nenne will. xD
    • Neu

      Ich habe mir nun als nächstes "more than a married couple but not lovers" angeschaut.
      Hatte da ein wenig Probleme, weil ich die beiden Hauptcharaktere nicht besonders mag. Das Mädel ging mir bis zum Ende soagr ziemlich auf die Nerven. Beim Typen war das eher son hin und her. Hät mir Beide irgendie anders gewünscht :D
      Fands auch doof, dass irgendwie nicht darauf eingegangen wurde, wie es bei den anderen aussieht und läuft so wirklich im Rahmen dieses seltsamen Projektes.
      Dennoch hatte der Anime seine schönen Momente. Das Ende fand ich jedoch auch unbefriedigend. Hoffe mal. dass die zweite Staffel, die am Ende ja quasi mit der nächsten Folge Vorschau angeteast wurde, auch wirklich kommen wird

      Jetzt habe ich "Kaguya-Sama Love is War" angefangen. Aber erst die erste Folge gesehen, die mich leider nicht überzeugen konnte. Fand die sehr langatmig und hab mich ertappt dabei, wie ich mir öfters wünschte, dass die Folge jetzt mal zu Ende geht. Kann den beiden Chars aber auch wirklich gar nichts abgewinnen bisher. Find die echt furchtbar :D
      Naja ich werde dennoch mal versuchen bis zum Ende durchzuhalten. Vielleicht wird es ja noch besser.^^
    • Neu

      Von Ninotaku gibt es ein weiteres Interview Video von der Polaris.
      Diesmal René Dawn-Claude, welcher in vielen Anime mitspricht und auch die Dialogregie und Schreiben von Dialogbüchern übernommen hat.
      Er spricht u.a. über die negativen Seiten von Simuldub, welche durch die knappe zur Verfügung stehenden Bearbeitungszeit u.a. zur Folge haben, dass in der einen oder anderen Episode die Stammsprecher durch ein Voice-Match ersetzt werden müssen.

    • Neu

      Weird schrieb:

      Ich habe mir nun als nächstes "more than a married couple but not lovers" angeschaut.
      Hatte da ein wenig Probleme, weil ich die beiden Hauptcharaktere nicht besonders mag. Das Mädel ging mir bis zum Ende soagr ziemlich auf die Nerven. Beim Typen war das eher son hin und her. Hät mir Beide irgendie anders gewünscht :D

      Erstaunlich dass da die Meinungen so krass auseinandergehen. Ich fand die Dynamik der beiden von Folge 1 einfach absolut gelungen. Hab schon lange keine Romcom mehr gehabt die mir direkt von Folge 1 so gut gefallen hat.....wobei diese Season mit "Angel next Door Spoils me rotton" bereits die nächste Brecher Romcom angelaufen ist die ich ab Folge 1 sehr feier.


      Weird schrieb:

      Jetzt habe ich "Kaguya-Sama Love is War" angefangen. Aber erst die erste Folge gesehen, die mich leider nicht überzeugen konnte. Fand die sehr langatmig und hab mich ertappt dabei, wie ich mir öfters wünschte, dass die Folge jetzt mal zu Ende geht. Kann den beiden Chars aber auch wirklich gar nichts abgewinnen bisher. Find die echt furchtbar :D

      Dann tu dir selber den gefallen und Brech den Anime ab. Folge 1 ist DIE Knallerepisode schlechthin was die Vorstellung der Prämisse angeht. Die neuen Charaktäre die im Laufe der ersten Season vorgestellt werden bringen zwar noch nen neuen Frischen Wind rein und besonders Chica ist hier reinstes Comedy Gold aber im Grunde genommen wird sich die Serie auch in den nächsten Folgen nicht vom Grund Plot ändern.
      Schade das sie dir nicht gefällt für mich ist es mit Abstand die cleverste Romcom die ich in den letzten Jahren gesehen habe und die Mindgames kommen schon sehr sehr nah an Meisterwerke wie Death Note und Terror in Tokyo rann.


      Mal nen kleines Update zu mir:

      Durch mein Hardcore FF14 Raidprogress und die Tatsache das ich Forspoken früher bekam haben meine Frau und ich die letzten beiden Wochenenden nicht unser gewöhnlichen Anime Marathon betrieben wo wir jeden Sa die folgen der aktuellen Season jede Woche schauen. Daher haben wir das jetzt die letzten Tage nachgeholt und ~60 Folgen Animes schauen war schon echt Hardcore ^^.

      Auch haben wir nun die Magische 3. Folge mit jeder Serie erreicht wo wir dann schlussendlich entscheiden ob wir den Anime weiterschsuen oder abbrechen. Das Ende vom Lied war das sich einige Animes verabschieden mussten weil sie nicht überzeugten:

      The Legend of Heroes Trails in the Sky: wie schon die Spiele Staubtrocken und sofern man nicht Hardcore Fan der Spiele ist kann man da kaum etwas mit anfangen.

      Sorcerous Stabber Orphan: war glaub der 3. Anlauf die wir der Serie gaben aber konnte weder mit Staffel 2 noch jetzt mit Staffel 3 wirklich überzeugen

      Revengers ebenfalls ne 0815 Serie die nicht sonderlich überzeugen konnte weil sie kaum Plot bietet.

      Unite up: Male Idol Anime der dbenfalls nichts besonderes hat. Auch haben wir mit Technoroid Overmind diese Season nen weiteren Idol Anime der zumindest noch ne Interessantere Grundprämisse hat.

      (The Ice Guy and his coom female Collegue) Setz ich mal in Klammern denn das is nen typischer Titel wo wir uns beide nicht einig sind. Ich find ihn super langweillig und für mich hat die Grundprämisse und der Plot nicht gereicht um die Serie zu tragen. Meine Frau is allerdings ganz hin und weg. Daher ist das nen Titel den wir zwar zusammen schauen ich aber wohl die meiste Zeit nebenbei am Tablet oder Steamdeck hänge ^^

      Als letztes gesellt sich ja leider Nier Automata mit dazu was aber eher daran liegt das der Anime generell aufgrund von "Corona" pausiert wurde. Ich hoffe allerdings inständig das es wirklich wegen Corona ist. "Isekai Ouji-san" wurde ja auch wegen Corona auf unbestimmte Zeit pausiert allerdings hört man hier eher das es nen Alibi ist und die Arbeitsbedingungen so scheisse waren. Ich hoffe nicht das Nier das gleiche Schicksal erleidet.

      Ansonsten war meine Frau auf nen kleinen Depri Trip und hat sich vergangenes Wochenende einige Animes angeschaut die dafür sorgten das sie am Ende in Embryonalstellung mit ihrer Decke auf der Couch lag und Stundenlang geheult hat. ^^

      -A Silent Voice
      -5 Centimeters per Second
      -I want to Eat your Pancreas
      -Your lie in April
      -Anohana
      -86 eighty Six
      -Made in Abyss

      Jetzt nichts was sie noch nicht gesehen hat aber overall war das doch schon ne ziemlich heftige Dosis Herzschmerz. Also wer bock auf nen guten Tearjerker hat der ist bei den Titeln echt gut aufgehoben....allerdings nicht alles auf einmal xD
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      DantoriusD schrieb:

      . Ich fand die Dynamik der beiden von Folge 1 einfach absolut gelungen
      Ich denke ich kann nachvollziehen was du meinst. Ich glaub ich fands nicht immer ganz nachvollziehbar, wieso die sich nun so oder so verhielten bzw auf den anderen reagierten.
      Aber ist halt eh immer so ne Sache... Je nachdem wie man die Charaktere mag oder nicht mag steht und fällt ohnehin meist alles^^ Aber ich glaube diese Dynamik, die du meinst ist wahrscheinlich auch das gewesen, was mich bei Laune gehalten hat und weshalb ich den Anime am Ende dennoch ganz gut fand.
      "Angel next Door Spoils me rotton" werde ich mir dann im Hinterkopf behalten. Hab mal kurz gegooglet und klingt erstmal gut. Mag ich gucken, sobald der durch ist^^


      DantoriusD schrieb:

      Dann tu dir selber den gefallen und Brech den Anime ab. Folge 1 ist DIE Knallerepisode schlechthin was die Vorstellung der Prämisse angeht. Die neuen Charaktäre die im Laufe der ersten Season vorgestellt werden bringen zwar noch nen neuen Frischen Wind rein und besonders Chica ist hier reinstes Comedy Gold aber im Grunde genommen wird sich die Serie auch in den nächsten Folgen nicht vom Grund Plot ändern.
      Also der Grund Plot muss sich auch gar nicht ändern. Manchmal ist es nur so, dass ich mit der Zeit wärmer werden mit den Chars. Bleiben die quasi genau gleich 1:1 von der Persönlichkeit her über den ganzen Anime? Ist halt wieder so dieses Charakter Ding... Von der ersten Folge her gehen die komplett in ne Richtung, die ich nervig finde xD
      Aber letzten Endes ist ist ja deutsch synchronisiert, daher kann ich den zumindest noch nen bisschen nebenbei laufen lassen. Irgendwas habe ich ja eh immer am laufen, wenn ich spiele oder irgendwas anderes mache. Vielleicht springt ja der Funke doch noch über^^

      Ansonsten habe ich aber auch noch Log Horizon nun angefangen. Gefällt mir richtig gut bisher! Mag die Chars auch echt gern, was mich beim Hauptchar tatsächlich etwas überrascht hat. Finde den aber echt gut. Und auch wie sich die Gruppe ergänzt^^ Bin zwar noch etwas verunsichert, ob man für Spannung sorgen kann, wenn man beim Tod eh einfach respawnt aber gleichzeitig mag ich diesen anderen Ansatz an das Genre. Dass nicht der Tod die größte Sorge ist, sondern zu "leben", ohne in kompletter Bedeutungslosigkeit zu verfallen. Ich bin gespannt, was man da noch rausholt und wie sich das Ganze entwickelt. Bin froh, den nun endlich mal angefangen zu haben. Danke nochmal für den Tipp bzw. das zurück ins Gedächtnis rücken^^


      DantoriusD schrieb:

      A Silent Voice
      Oh ja der ist toll! Könnt ich mir auch bei Zeiten erneut anschauen. Da fällt mir ein, dass es auch mal Zeit wird für ne weitere Runde Anthem of the Heart, der wahrscheinlich einer meiner, wenn nicht gar der, Lieblingsfilme ist Und egal, wie oft ich den gesehen hab und alles schon genau kenne, packts mich dann doch jedes Mal aufs neue und lässt mich spätestens beim Ende losheulen :D
    • Neu

      Weird schrieb:

      Hab mal kurz gegooglet und klingt erstmal gut. Mag ich gucken, sobald der durch ist^^

      Definitiv sehr zu empfehlen. Werd wohl auch demnächst die Light Novel anfangen sobald ich mir wieder nen neues brauchbares Tablet gekauft habe. (Selbst bei Light Novels bin ich zu 95% Full Digital einfach weil vieles nen Krampf ist auf Papier zu bestellen ^^)


      Weird schrieb:

      Bleiben die quasi genau gleich 1:1 von der Persönlichkeit her über den ganzen Anime? Ist halt wieder so dieses Charakter Ding... Von der ersten Folge her gehen die komplett in ne Richtung, die ich nervig finde xD

      Also da kann ich durchaus Entwarnung geben zumindest was die beiden Protagonisten angeht. Shirogane und ganz besonders Kaguya tauen im Laufe der Serie noch auf. Gerade zu beginn ist Kaguya ja sehr logikfixiert und kühl dargestellt das ändert sich definitiv noch.


      Weird schrieb:

      Aber letzten Endes ist ist ja deutsch synchronisiert, daher kann ich den zumindest noch nen bisschen nebenbei laufen lassen. Irgendwas habe ich ja eh immer am laufen, wenn ich spiele oder irgendwas anderes mache. Vielleicht springt ja der Funke doch noch über^^

      Das traurige Los wenn man alles direkt zum Release im Simulcast gucken will ^^ so gut is mein Japanisch dann leider nicht das ich die Animes "Nebenbei" laufen lassen kann.

      Ich wollte aber generell mal gucken was Crunchyroll so auf Deutsch hat denn eigendlich mach ich das auch gerne das ich was nebenbei laufen lasse.....aber find halt erstmal was was ich noch nicht gesehen hab xD

      Kaguya sama war die deutsche Synchro aber echt gut. Einer der wenigen Animes wo wir die Serie auch auf Blu Ray haben. Meine Frau is halt riesen Fan da hab ich ihr die erste Staffel damals auf Blu Ray gekauft zum Valentinstag.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~