Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe Belle auch gerade gesehen, es ist im Großen und Ganzen eine erfrischende Neuinterpretation. Visuelle und auch der Sound war wirklich Klasse, besonders mit meinem neuen TV und Dolby Vision war es ganz nett anzusehen. Story war, ähm zeitgemäß, eigentlich hat sie mir auch recht gut gefallen, aber es gibt dennoch ein paar Punkte die mir sehr lückenhaft erscheinen.

      Spoiler anzeigen

      Erstmal, die Szene wo sie das Biest im echten Leben findet, fand ich etwas verwirrend. Also es wird quasi live im Netz gestreamt wie der Vater seine Kinder schlägt? Und da macht natürlich keiner was, es interessiert einfach keinen außer unsere Protagonisitin. Das war irgendwie komisch, ich denke man hätte das etwas glaubwürdiger rüberbringen können.

      Und ja, ich glaub sie hat so 23 Mil. Follower, da ist es natürlich sinnig alleine nach Tokyo zu fahren und sich dem Vater zu stellen. Mit ihrer Reichweite, hätte sie ja noch ganz andere Dinge erreichen können.

      Und das die Polizei nichts unternimmt, erst nach 48h, trifft auf Vermissten-Meldungen vielleicht zu, aber nicht wenn ein Vater seine Kinder misshandelt.

      Weiter, sagte der eine Typ (Leider den Namen nicht gemerkt. xD) auf den Suzu stand oder steht, das er das cool fand wie sie dazwischen gegangen ist. Wo wurde das bitte aufgezeichnet? Ich habe hier keine Kamers gesehen. Sehr komisch.

      Also wie gesagt, im Großen und Ganzen gefiel mir der Film sehr, manche Sezenen oder für Teile der Story hätte ich mir eine etwas authentischere Umsetzung gewünscht.
    • @Koji

      Ich hab auch ein Lg Oled 65 Zoll und es ist ein Genuss den Film darauf zu sehen. Die Farben kommen auf keinem anderen TV so schön zur Geltung, wie auf einem Oled.

      Beim ersten mal schauen, achte ich nicht auf vieles und lass es erstmal emotional auf mich auf prasseln. Jetzt habe ich ihn nochmal gesehen und gehe da mit eurer Meinung mit. Es hat einige Schwächen, die man anders regeln hätte können, aber es ist der audiovisuelle Aspekt des Filmes der so begeistert. :)
    • Hab gerade die erste Folge von Cyberpunk: Edgerunners gesehen und bin einfach nur Sprachlos. Absoluter Liebesbrief an die Spiele, wunderbar überzeichneter Artstyle, Trigger typische Over the Top Action und alles in allem bisher absolut gelungen. Werde die restlichen Folgen heute Abend 100% in einem Rutsch durchballern. Solange sie daraus kein Darling in the Franxx Ende machen könnte das durchaus auch nen Anime of the Year Contender werden.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Nitec schrieb:

      Edit: @DantoriusD und schon durch?

      Aber selbstverständlich. Könnte definitiv nen Anime of the Year Kandidat für viele werden. Studio Trigger hat die Cyberpunk Atmosphäre absolut on top eingefangen und mit ihrem überzeichneten Over the Top Stil sogar noch verbessert.

      Schade das es nur 10 Folgen sind hab sie echt genossen. Ebenfalls wieder bereits nach der 2. Folge nen Ohrwurm den ich schon bei dem Spiel Wochenlang im Ohr hatte absolute empfehlung für jeden.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Alter da kann ich mich @DantoriusD nur anschließen. Sowohl am Mittwoch und gestern hab ich die 10 Folgen weggesuchtet. Die kleinen Ingame Details zwischendurch haben dem ganzen wirklich die letzte Note gegeben. Einfach ein verdammt guter Anime. Hatte nicht erwartet, dass es mich so wegbläst. Für den Anime hab ich sogar Neon Genesis Evangelion links liegen gelassen und das, obwohl ich mich mit dem Anime auch gut angefreundet habe. Ich hoffe da kommt nochmal eine weitere Anime-Serie zu Cyberpunk. Das sollten die sich nicht entgehen lassen.

      Spoiler anzeigen
      Spätestens als man Adam Smasher das erste mal gesehen oder den Namen gehört hat, wusste man aber wie das endet. Einziges Manko.
    • DantoriusD schrieb:

      Hab gerade die erste Folge von Cyberpunk: Edgerunners gesehen und bin einfach nur Sprachlos. Absoluter Liebesbrief an die Spiele, wunderbar überzeichneter Artstyle, Trigger typische Over the Top Action und alles in allem bisher absolut gelungen. Werde die restlichen Folgen heute Abend 100% in einem Rutsch durchballern. Solange sie daraus kein Darling in the Franxx Ende machen könnte das durchaus auch nen Anime of the Year Contender werden.

      Hab mich null informiert, aber: Muss man das Spiel dafür gespielt haben?
    • Habe gerade Cyberpunk: Edgerunners durchgebingt.
      Stellt wirklich super Night City, die verschiedenen Jobs, die ganze Atmosphäre des Spiels dar!
      Und typisch Studio Trigger super stylisch und flott animiert, geizt dabei auch nicht mit Gewalt- und Sexdarstellungen.
      War auch traurig, dass es nach 10 Folgen schon vorbei war ^^"

      ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~
    • Yurikotoki schrieb:

      Habe gerade Cyberpunk: Edgerunners durchgebingt.
      Stellt wirklich super Night City, die verschiedenen Jobs, die ganze Atmosphäre des Spiels dar!
      Und typisch Studio Trigger super stylisch und flott animiert, geizt dabei auch nicht mit Gewalt- und Sexdarstellungen.
      War auch traurig, dass es nach 10 Folgen schon vorbei war ^^"
      Auch gestern durchgebingt und schließe mich Yurikotoki an :D

      Der Soundtrack ist auch erwähnenswert, wie ich finde. :) Hat sehr viel Spaß gemacht. Ich hab auch wieder Lust auf Cyberpunk bekommen. :D

      Im Internet gibt es auch so viele lustige Videos dazu. Rebecca ist auch absolut klasse. :D

      Edit: Meint ihr da kommt noch was?

      Ach, ich kann es nur jeden raten auf deutsch es zu schauen. Die Sprüche die rausgehauen werden, sind zum Teil so dumm und lustig. Einige verwende ich sogar selber :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nitec ()

    • Nitec schrieb:

      Edit: Meint ihr da kommt noch was?
      Wenn man daraus eine Anthology Serie macht, dann könnte es klappen, denn Night City hatte viele Legenden, die diese Stadt verschlungen hat. Also ich meine damit, wenn in Staffel 2 andere Charaktere vorkommen, dann könnte es gehen. Eigendlich könnte man Cyberpunk Edgerunners sehr gut ausbauen.
      I save that girl and don't get so much as a SMILE.
      C'mon, aren't they supposed to get all dewy-eyed,
      "Ooh, Mr. Yuri! Thank you ever so much! SMOOCH!"...
      Ain't that how it's s'posed to go?...
      Oh man, now I'm all depressed. -Yuri Volte Hyuga/Shadow Hearts-
    • Neu

      Film BELLE ist geschaut.

      Ein durchaus gelungener Film, den ich mir etwas anders vorgestellt hatte, aber letztendlich dennoch gut ist.

      Spoiler anzeigen
      Die Story nimmt eine überraschend dunkle Wendung, denn es ging letztendlich um Kindesmisshandlung von 2 Kindern durch den eigenen Vater und mithilfe von Suzu und Freunde werden sie aus der Situation rausgeholt.

      Am Ende nicht die Love Story wie man sie aus die Schöne und das Biest kennt/erwartet (und da der Film eine Art Neuinterpretation ist), aber dennoch grade in der heutigen Zeit ein wichtiges nicht zu vernachlässigendes Thema behandelt.

      Ich muss zugeben ich dachte anfangs Shinobu wäre das Biest, weil er sowas wie eine Schutzperson für Suzu ist, aber das konnte ich ja dann verwerfen, wegen dem Plottwist. Das Liebesgeständnis von dem Jungen/Biest, fand ich da irgendwie etwas random oder ging es nur mir so? Weil letztendlich hatte das eh keine Chance, weil Suzu in Shinobu verliebt ist, daher nicht so ganz die Belle-Biest-Liebesgeschichte
    • Neu

      Lulu schrieb:

      Film BELLE ist geschaut.

      Ein durchaus gelungener Film, den ich mir etwas anders vorgestellt hatte, aber letztendlich dennoch gut ist.

      Spoiler anzeigen
      Die Story nimmt eine überraschend dunkle Wendung, denn es ging letztendlich um Kindesmisshandlung von 2 Kindern durch den eigenen Vater und mithilfe von Suzu und Freunde werden sie aus der Situation rausgeholt.

      Am Ende nicht die Love Story wie man sie aus die Schöne und das Biest kennt/erwartet (und da der Film eine Art Neuinterpretation ist), aber dennoch grade in der heutigen Zeit ein wichtiges nicht zu vernachlässigendes Thema behandelt.

      Ich muss zugeben ich dachte anfangs Shinobu wäre das Biest, weil er sowas wie eine Schutzperson für Suzu ist, aber das konnte ich ja dann verwerfen, wegen dem Plottwist. Das Liebesgeständnis von dem Jungen/Biest, fand ich da irgendwie etwas random oder ging es nur mir so? Weil letztendlich hatte das eh keine Chance, weil Suzu in Shinobu verliebt ist, daher nicht so ganz die Belle-Biest-Liebesgeschichte

      Nein, dass ging nicht nur dir so ^^"

      Spoiler anzeigen

      Dachte auch, Shinobu wäre es... Und die Liebeserklärungen fand ich einfach unpassend XD aber irgendwie auch süß. Sie ist quasi seine erste Liebe (vlcht?)
      Und 4/5 Jahre später wäre es gar nicht so.. Ungewöhnlich, auch wenn dann immer noch ein ordentlicher Altersunterschied besteht
      Fandest du es auch so unlogisch, dass sie allein zu den Jungen gefahren ist?
      [
      /spoiler]

      ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~