Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab die zweite Staffel natürlich schon gesehen, die wurde diesmal von Mappa animiert wodurch die Animationen aus meiner Sicht deutlich besser nun sind. Wie die erste Staffel auch, wird weiter die Hauptstory aus dem Smartphone umgesetzt. Mir haben die einzelnen Arcs um einiges besser gefallen als noch die erste Staffel doe ja noch relativ standard war. Besonders mochte ich die Geschichten um Vira und Ferry! :) Gestern kam zudem die neue Folge raus mit Djeeta, da tauchen auch erste mal Zeta und Beatrix in animierter Form auf. :)
    • Neu

      Man konnte (kann noch) bis heute Abend die drei Psycho Pass - Sinners of the System Filme auf AoD schauen. Kurz zuvor habe ich den Abschluss den 3. Staffel mit dem Film gesehen, der am 27.03. auf Amazon Prime kam.

      Fazit: Mir haben die drei Filme und auch der Abschluss gut gefallen, gab hier und da immer mal wieder schwächen, aber auch viele Höhepunkte.

      Vielleicht erstmal was zum 3. Staffelfinale und der Staffel an sich. Ich mochte an sich den Antagonisten um First Inspector, aber die Staffel war mir, wenn ich jetzt so die Filme im Nachgang gesehen habe, viel zu Over-the-top. Dieser ganze Kram um Bifrost war auch noch schlecht erzählt und am Ende doch recht belanglos und mehr ein Handlungstreiber.
      Spoiler anzeigen

      Dass Ikarov beispielsweise ein Inspector wurde, war total belanglos, weil es keine/kaum Nachteile für ihn gebracht hat. Das Mental Tracing ist einfach nur Plot Device. Je mehr ich darüber nachdenke, regt mich die 3. Staffel mehr und mehr auf. Das Staffelfinale war wieder mehr am Boden, auch wenn es noch so einige Übertreibungen gab (dieser Minidronen Kampf, oh man ey)


      Zu den Cases von Sinners of the System. Ich glaube, ich bin einer der wenigen, der Case 3 am schlechtesten fand. Das liegt generell daran, dass ich an Psycho-Pass die Dystopie sehen will und Farbwerte etc. Klar, ist natürlich schön, dass Kogami hier der Treiber ist, aber mir hat der Teil nicht all zuviel gegeben und wenn man die Filme nun vor der 3. Staffel gesehen hat, hätte man sich schon zurecht gewundert, wieso der Cast von Season 3 aufeinmal komplett anders aussieht. Auch wenn man anschließend nun weiß, wieso er wo landet.

      Case 1 hat mir insofern gefallen, dass sie es irgendwie schaffen, dass Mika gut dasteht und nicht wie der vollkommene Idiot in Staffel 2, sowie noch ein wenig übers Sibil-System. Ansonsten habe ich da jetzt nicht viel mitgenommen.

      Case 2 fand ich dann am Besten.
      Spoiler anzeigen

      Sugo lernt schon hier die Inspektorin kennen, die er später versehentlich erschießt. Überhaupt hat Sugo hier ordentlich Charakterdevelopment erhalten. Nochmal Ginzo's Vater sehen, den ich immer gerne sehe. Der ganze Twist am Ende, dass er alle seine Freunde umgebracht hat.
      Durch und durch guter Case 02.


      Die OP und EP Remixe der alten Intros und Outros sind auch sehr cool gewesen. Leider weiß man immer noch vieles nicht, was an Anfang von Staffel 3 geteastert wird. Ich habe die Sorge, dass Psycho-Pass zulange gemolken wird.