Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu


      Sehr verdiente Sieger. Bei Best Animation könnte man sich streiten aber der Mob hat es auch sehr verdient. Ansonsten waren nahezu alle meine Votes auch die Gewinner.

      Mahiro schrieb:

      Für mich langweilige Awards. Entweder ist der jeweilige Anime in unserer Gegend nicht auf CR zu sehen oder ich finde den Anime einfach nur doof. Schade, dass es der Bücherwurm nicht geschafft hatte.

      Nimmt sich nicht viel. CR bietet in Amerika zwar deutlich mehr Content, kostet dafür aber auch das doppelte. Also ob ich alle Animes im US CR schaue und 10€ im Monat zahle oder nur 5€ und dafür weitere 5€ um den Rest bri Wakanim zu gucken kommt am Ende aufs gleiche hinaus ;)
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Die Awards sind nicht CR exklusiv, die veranstalten die nur jedes Jahr. :)

      Ich hätte mit noch mehr Demon Slayer Awards gerechnet bei dem Hype. xD

      Babylon leider nichts, die Serie ist echt sehr geil.

      Bei mir glaub so 50% gewonnen für die ich gevotet hatte. Meine persönlich beste Serie war Shield Hero. Die Charaktere und Story sind viel besser als von Demon Slayer.
    • Neu



      Hach, darauf freue ich mich auch schon. Kenne bereits einige Bände vom Manga und die Light Novel habe ich auch bereits angefangen. Bin gespannt, ob man sich wie beim Manga erstmal nur auf den Weg der Spinne konzentriert. Wird ja vermutlich nur 12 Folgen haben, also könnte es schon darauf hinauslaufen. Vielleicht schafft man es aber auch auf die anderen einzugehen. Mal sehen, was man von der größeren Story im Anime überhaupt sehen wird.
    • Neu

      Mahiro schrieb:

      Hach, darauf freue ich mich auch schon. Kenne bereits einige Bände vom Manga und die Light Novel habe ich auch bereits angefangen. Bin gespannt, ob man sich wie beim Manga erstmal nur auf den Weg der Spinne konzentriert. Wird ja vermutlich nur 12 Folgen haben, also könnte es schon darauf hinauslaufen. Vielleicht schafft man es aber auch auf die anderen[/i] einzugehen. Mal sehen, was man von der größeren Story im Anime überhaupt sehen wird.
      Kann aufgrund der Ländersperre den Trailer nicht sehen, aber wenn ich nach dem japanische schön gehe (der aber schon von 2018 ist) wird auch der Teil der Menschen gezeigt und man geht ziemlich weit in der Geschichte der kleinen Spinne.
    • Neu

      Nein, soviel gibt der Trailer nicht her. Geht knapp eine Minute und man sieht nur die Spinne durch die Höhle huschen sowie ein paar Monster. Aber jetzt wo du es sagst, kann ich mich an bestimmte Menschen in einem früheren Trailer erinnern. Na dann wird es interessant. Ich muss aber auch endlich die Light Novel weiterlesen.
    • Neu

      Hab jetzt endlich mal Vinland Saga nachgeholt und ich bin erstaunt, dass mich das doch ganz gut abholen konnte. Ich war vom Wikinger-Setting generell ein bisschen abgeschreckt, was ich dieser Drecks-Serie Vikings zu verdanken hab, aber Vinland Saga bietet dann doch deutlich mehr Tiefgang, auch wenn manches Potential nicht komplett ausgeschöpft wird. Askeladd ist natürlich der Star der Show, gerissen, kaltblütig, aber dennoch irgendwo sympathisch und der Auftritt in der letzten Folge war halt schon der Wahnsinn. Den Prinz und seinen Wandel, den er im Lauf der Show vollzieht, fand ich auch toll, auch wenn man das in der Art schon zig mal woanders gesehen hat. Thorkell feier ich total, der ist so herrlich eindimensional, das man ihn eigentlich mögen muss. Lediglich Thorfinn fällt etwas ab, sein Charakter ist halt so flach wie die isländische Einöde, aber das ist bei Charakteren, die von Rache getrieben sind, fast immer der Fall. Würde es aber auf jeden Fall weiterempfehlen, da es auch von der Historie mehr zu bieten hat mit dem ganzen Feldzug gegen England.

      Fraglich nur, ob ich auf eine Season 2 warte oder mit dem Manga weitermache. Die Preise auf Amazon sind schon teilweise ziemlich gesalzen und auch der Veröffentlichungsrhytmus ist etwas eigenartig (teilweise ein Jahr und länger zwischen einzelnen Bänden).
    • Neu

      @Aruka

      Hatte deine Frage im anderen Thread gesehen, aber ich packe die Sache mal lieber hier her^^

      Ich persönlich kann dir Kimetsu no Yaiba absolut empfehlen. War so ziemlich die Serie, dich mich letztes Jahr am meisten geflasht hat. Von Anfang bis Ende.
      Hatte auch in den letzten Wochen kritischere Bewertungen dazu gelesen, aber die konnte ich nicht so wirklich teilen.
      Allerdings gefällt es mir vom optischen her auch sehr gut und dir anscheinend weniger. Kann man immer schlecht sagen, was anderen gefallen könnte. Ich mag actionlastige Serien, gerade mit Fokus auf das Thema Familie.
      Zumindest brauch der Anime keine Warmlaufphase, da von der ersten Episode an ständig was passiert. Die Kampfszenen fand ich fantastisch. Tanjiros übertriebener Geruchssinn am seltsamstenXD
    • Neu

      faravai schrieb:


      Ich persönlich kann dir Kimetsu no Yaiba absolut empfehlen. War so ziemlich die Serie, dich mich letztes Jahr am meisten geflasht hat. Von Anfang bis Ende.
      Ich hab die vor ein paar Tagen erst beendet, die Serie ist natürlich sehr geil wegen dem Soundtrack und den Animationen aber ich finde es gibt kaum wirkliche Story. Von daher wüsste nicht was die Serie jetzt so viel besser macht als andere Serien aus 2019. Mein persönlicher Favorit ist Shield Hero, die Charaktere und Story waren einfach so viel besser. Geheimtipps sind auf jeden Fall Babylon und Granblem die beide auch sehr gute Charaktere und Story haben.

      Also ich hatte durchaus auch meinen Spass an der Serie und fand die paar letzten Folgen dann auch schon um einiges besser als noch ca. die ersten 20. Aber so den Megahype um die Serie kann ich nicht nachvollziehen. Freue mich aber trotzdem auf den Film. xD
    • Neu

      Die Serie hatte ich mir auch schon vorgemerkt, hatte mir auch zumindest schon mal den ersten Band vom Manga auf den Wunschzettel gepackt.

      Weil ich es gerade wieder sehe: Warum hängen manche so sehr an den japanischen Originaltitel? Ich kann damit nichts anfangen und verstehe nicht, warum man nicht die deutsche Übersetzung nimmt? Zumal meist ein englischsprachiger Titel für den gesamten Westen herhalten muss. Ist jetzt kein Vorwurf, ich verstehe nur die Motivation dahinter nicht.