Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vincent schrieb:

      3DSsuchti schrieb:

      Letztens wollte ich beide mit meiner Freundin schauen, leider waren sie nicht mehr da.
      Also Summer Wars müsste da sein, hab ich gestern in der Liste nem Arbeitskollegen bei Netflix gezeigt.
      OK dann muss ich da nochmal schauen. Danke für den Hinweis. Mir wurde das nicht mehr angezeigt, hab eh das Gefühl das in Gegensatz zu Freunden von mir, dass mir Netflix komische Sachen anzeigt. :D
    • Die aktuelle Animeserie Interspecies Reviewers wird nun beim US-Publisher tatsächlich abgebrochen. Bislang ist unbekannt, ob sich dies auf den deutschen Release auswirkt. Der englische Silmulcast wurde auch bei WAKANIM gestrichen, auf französisch soll es aber weitergehen.

      Quelle: Anime2You

      Ich habe mangels Interesse in den Anime nicht reingeschaut, aber krass ist das schon. Zumindest wüsste ich nicht, dass sowas in den letzten Jahren schon mal vorgefallen wäre.
    • Viele (Herren) werden mich dafür hassen, aber ernsthaft....
      Diese Serie gehört für mich zur Kategorie "WTF Japan" und frage mich wie sowas überhaupt produziert werden konnte.
      dämonische/Furry Lolis mit unrealistisch überdimensionierten Brüsten
      Da frage ich mich ernsthaft bzw will eine klare Antwort haben: Was ist daran so toll?
      Selbst wenn es nur ne Serie sein soll, die sich selbst nicht ernst nimmt....Ich versteh es einfach nicht. Irgendwo gibt es ernsthaft Grenzen.

      Es gibt so viele Möglichkeiten eine hochqualitative Ecchi Serie zu produzieren, bei dem man nicht cringen oder übertrieben künstlich aufgesetzt sein muss.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Ich kann das schon nachvollziehen, dass man als "familienfreundlicher" Streaming-Anbieter so ne Serie rausnimmt. Habe mir mal die Episode 3 unzensiert angesehen und das ist halt wirklich einfach nur noch Hentai, man sieht halt nur keine Penetration. Die Gags sind auch eher mäßig. Verstehe den Ansatz hinter der Serie auch nicht so wirklich, gibt ja nun wirklich genug Alternativen, wenn man Bummsi-Bummsi sehen will.



      <3 Futa-4-Love <3
    • Lulu schrieb:



      Da frage ich mich ernsthaft bzw will eine klare Antwort haben: Was ist daran so toll?
      Der Humor ist ziemlich lustig,die Thematik ist ganz interessant,das Worldbuilding geht auch. Es muss einem ja nicht gefallen. Nen Publikum ist trotzdem da.


      Lulu schrieb:

      Es gibt so viele Möglichkeiten eine hochqualitative Ecchi Serie zu produzieren, bei dem man nicht cringen oder übertrieben künstlich aufgesetzt sein muss.

      Nur das cringen oder übertrieben künstlich mittlerweile zum Genre dazu gehört. Ich kenne keinen reinen Ecchi Anime/Manga der sich 100% ernst nimmt und nicht übertreibt. Falls du einen kennst darfst du ihn mir gerne nennen ;)


      Falukoorv schrieb:

      Ich kann das schon nachvollziehen, dass man als "familienfreundlicher" Streaming-Anbieter so ne Serie rausnimmt.

      Ich ehrlich gesagt nicht. Denn das zeigt mir eigendlich das sich die Betreiber nicht wirklich mit der Thematik befassen. Wir haben es nicht mit nem Original Werk zu tun und hätte man auch nur 5 Seiten den Mangas gelesen hätte man von vornerein gewusst was auf einen zukommt und die Serie dadurch gar nicht erst ins Programm genommen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Ich ehrlich gesagt nicht. Denn das zeigt mir eigendlich das sich die Betreiber nicht wirklich mit der Thematik befassen. Wir haben es nicht mit nem Original Werk zu tun und hätte man auch nur 5 Seiten den Mangas gelesen hätte man von vornerein gewusst was auf einen zukommt und die Serie dadurch gar nicht erst ins Programm genommen
      Also ich hab mir jetzt vergleichsweise den Manga angesehen. Kapitel 7 und 8 behandeln die Story mit dem Gender-Swap-Inn, die in Episode 3 des Anime vorkommt. Jede der Hauptfiguren nimmt nen Trank, um zu einer Frau zu werden, und hat anschließend Sex mit einer anderen Frau, um quasi die Erfahrung eben aus der anderen Perspektive zu machen. Während im Manga der Sex nur mit einzelnen und überraschend handzahmen Panels angedeutet wird, hat der Anime halt vollständig animierte und vertonte Sex-Sequenzen, bei denen bis auf die Penetration alles zu sehen und zu hören ist.
      Dem Betreiber kann man da wirklich keine mangelnde Recherche vorwerfen. Dass der Anime im Vergleich zum Manga so krass ausartet, dürfte die dann doch überrascht haben, zumal die erste Episode noch sehr zurückhaltend war, da gabs halt nur ein paar nackte Brüste und Hintern zu sehen, die sich noch problemlos zensieren lassen. In der zensierten Version von Episode 3 sind an den entsprechenden Stellen dann ja auch nur noch schwarze Bildschirme zu sehen, weil die Zensur anders gar nicht mehr möglich ist.



      <3 Futa-4-Love <3
    • Hatte von der Serie noch nichts gehört und wäre jetzt auch nichts, was ich mir ansehen würde, aber ich finde es auch von den Betreibern ne schwache Leistung so aktionistisch denk Stecker zu ziehen. Es ist und bleibt ne Comedy-Serie und wenn du dir ne "Ass & Tiddies" Lizenz ins Haus holst wo vielleicht schon vorab bekannt ist, dass sich solche Serien gerne auch mal vom Quellmaterial entfernen oder es expliziter werden kann, dann bemüht man sich eben erst gar nicht um diese Lizenz. Das sage ich, obwohl ich mit solchen Serien nichts anfangen kann. Es hat nicht einmal was damit zu tun, dass die Betreiber sich den Manga vorher mal durchlesen sollten, es geht einfach darum, wenn du dir so eine Serie holst, musst du auch dazu stehen. Später dann kalte Füße zu bekommen und dann die Serie aus dem Programm zu nehmen weil die Thematiken doch etwas heikel sind, davon halte ich nichts. Ich kann verstehen, dass so eine Episode dann recht überraschend kommt, aber dann frage ich mich auch wieder: Hat man so einen Exzess nicht meilenweit kommen sehen? Vielleicht mal ein Wink an die Betreiber, sich nun noch mehr mit den Serien zu befassen, die man sich ins Boot holt.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Falukoorv schrieb:

      Dem Betreiber kann man da wirklich keine mangelnde Recherche vorwerfen. Dass der Anime im Vergleich zum Manga so krass ausartet, dürfte die dann doch überrascht haben,

      Es geht in der Serie ausschliesslich darum um die Welt zu reisen und mit möglichst vielen Rassen Sex zu haben.....also wirklich viel Spielraum für mögliche Interpretationen sollte hier nicht mehr sein :D

      Und das man in Animierter Form natürlich deutlich mehr und ausgiebiger Darstellen kann ist ebenso kein Geheimnis zumal der Manga ebenfalls im Laufe der Zeit immer "Härter" wird was die Darstellung angeht.

      Und hier muss ich @LostFantasy wirklich recht geben da dies ausschliesslich auf die prüfen Amerikaner zurückzuführen ist. Man erinnere z.b an SAO Season 3 wo Funimation ebenfalls die versuchte Vergewaltigungsszene komplett zensiert hat.

      @Kanche leider. Und aus dem Grund habe ich die Serie auch gedroppt und schau sie mir illegal an. Die Zensuren waren schon sehr hart zu ertragen besonders WIE zensiert wurde.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Naja, ist schon ein Unterschied, ob ich den Sex einfach mit einer einzelnen Szene andeute oder nur plump vom Anfang bis zum Höhepunkt drauf halte. Ersteres kann man stilistisch noch irgendwie aufwerten, sodass ein gewisser Unterhaltungswert entsteht, letzteres ist dann eben einfach nur Hentai (der, sind wir ehrlich, nur einem Zweck dient ;) )



      <3 Futa-4-Love <3
    • Erinnert mich an die Debatte zu Senran Kagura.
      Letztendlich ist es ein unterhaltsamer und lustiger Anime.
      Schaue mir die Serie zusammen mit meiner Freundin, weil es so der einzige Anime ist, der ihr Spaß macht und wir greifen da auch zum Stream, anstatt dem TV.
      Außerdem muss man eben das Thema beachten, denn es geht schlicht darum, dass die Gruppe ausgiebige Bewertungen der einzelnen Etablissements abgibt.
      Dass dabei eben Sex im Mittelpunkt steht sollte keinen überraschen.
    • Mahiro schrieb:

      Die aktuelle Animeserie Interspecies Reviewers wird nun beim US-Publisher tatsächlich abgebrochen. Bislang ist unbekannt, ob sich dies auf den deutschen Release auswirkt. Der englische Silmulcast wurde auch bei WAKANIM gestrichen, auf französisch soll es aber weitergehen.

      Man kann nun zumindest annehmen, dass es auf deutsch unverändert weiter geht, da die vierte Folge nun auch veröffentlicht wurde.

      Quelle: Anime2You (selber Link, nur kleines Update vorhanden)
    • Wie ich vor wenigen Tagen hocherfreut feststellen durfte, wird Log Horizon ne dritte Season im Herbst bekommen! :love: <3
      Darüber habe ich mich gefreut wie son Keks :D

      Ansonsten schaue ich aktuell Ushio to Tora und finds ganz gut. Es gab jetzt mal 2 Folgen, die fand ich unterirdisch schlecht, aber darauf folgte eine besonders gute Folge, da war ich wieder besänftigt lol
      Bin noch nicht durch mit der Serie, aber ich mag die old schoolige Art vom Anime^^

      Als nächstes habe ich mal Dr. Stone ins Auge gefasst.
    • Beim großen Bommel, nun zieht auch schon ein japanischer TV-Sender die Reißleine und bricht Interspecies Reviewers ab. Bei vier anderen Sendern läuft die Serie weiter. Mit solchen Meldungen macht die Serie indirekt auch auf sich aufmerksam, auch wenn das so bestimmt nicht gewünscht ist. Vielleicht erhöht das auch die Quoten dort, wo man es noch sehen kann.

      Asteroid in Love packt mich nicht so, aber unterhält zumindest. Nervt dann aber schon zu lesen, dass die nächste Folge nun eine Recap-Episode wird. Ich hasse sowas, es ist langweilig und meist nur Anzeichen dafür, dass die Zeit für eine vollwertige Episode nicht ausreichend war. Zumindest hat mich das Shirobako gelehrt. Einen anderen Grund außer zeitlichen Engpass kann ich mir aber auch wirklich nicht vorstellen.

      Vom ähnlich durchschnittlichem Niveau ist Seton Academy: Join the Pack! Ich mag Lanka/Ranka, sie ist ein naiver, optimistischer Wildfang. Irgendwie hat es mir auch ihre Stimme angetan, hat was von einer kleinen Schwester, die gleichzeitig ein Wolf ist. Zum Knuddeln! Sie allein kann den Anime aber nicht tragen und die Geschichten selbst geben nicht so viel her. Die Fakten zu Tieren werten das Ganze schon etwas auf, gerade bei den Hyänen wurde ich überrascht.

      Favoriten der aktuellen Season sind für mich weiterhin In/Spectre und Keep Your Hands Off Eizouken! Wenn das so weitergeht, haben die eigene Themen verdient.

      Einer meiner allerallerallerliebsten Animeserien der letzten Jahren kommt nun auf deutsch raus: A Place Further Than the Universe. Es gibt bereits einen ersten Trailer, der mich etwas von den Stimmen her verschreckt. Mir gefällt auch nicht so ganz, was da bereits vorweggenommen wird, doch anhand des Titels ist das Gezeigte auch keine Überraschung. Ich fand es halt schöner, die Serie damals ohne dieses Wissen zu sehen und sich ein bissl Gedanken zu machen, wie die Mädels nun zu ihrem Ziel gelangen wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahiro ()

    • Mahiro schrieb:

      Beim großen Bommel, nun zieht auch schon ein japanischer TV-Sender die Reißleine und bricht Interspecies Reviewers ab. Bei vier anderen Sendern läuft die Serie weiter. Mit solchen Meldungen macht die Serie indirekt auch auf sich aufmerksam, auch wenn das so bestimmt nicht gewünscht ist. Vielleicht erhöht das auch die Quoten dort, wo man es noch sehen kann.
      Da aber weitere Sender auch schon Beschwerden bekommen haben, kann sich das auch schnell aendern, und die ziehen nach.
      Mann muss schon sehr viel Freizeit und Langeweile haben, um sich ueber eine Serie zu beschweren, die 1:30 Uhr in der Nacht laeuft.
      Naja, ist auch egal, solange uns die unzensierte Version der hohen See erhalten bleibt :D

      Ueber die Fortsetzung zu LogHorizon freue ich mich ebenfalls.
      Die Serie war auch durchweg spannend.
    • LostFantasy schrieb:


      Mann muss schon sehr viel Freizeit und Langeweile haben, um sich ueber eine Serie zu beschweren, die 1:30 Uhr in der Nacht laeuft.

      Und dazu noch so krass zensiert ist das man absolut nichts erkennt xD jedenfalls sehr amüsant dieser ganze Shitstorm. Bi echt gespannt wie viele den Anime noch aus ihrem Programm verbannen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~