Anime-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alle drei genannten haben mir sehr gefallen. Mir kommt als erstes Weathering With You und Your Voice: Kimikoe durch den Sinn, auch wenn ich beides selbst noch gar nicht gesehen habe.

      Wenn es wenigstens ein klein wenig Fantasy sein darf:
      • Night is Short, Walk on Girl
      • Penguin Highway
      • Ein Brief an Momo (enthält jedoch Yōkai, also wohl doch nichts für dich)
    • Hm ne. Die anderen da sind nach Trailer schauen nicht mein Fall. Besonders wenn die dann doch zu jung sind.

      Ein Brief an Momo habe ich schon öfter überlegt (nur das ist ja auch nen zu junges Kind irgendwie), ist ja auch nen Ghibli Film. Ka was de mit Yökai meinst. Wenn de die Wesen meinst, da habe ich nix gegen. Sonst hätte ich vieles nicht sehen dürfen (grad die ganzen alten Ghibli Filme usw.).

      Ni no Kuni habe ich gestern doch mal schauen können. Den fand ich sogar recht gut im Vergleich zum letzten Spiel. Da war die echte Welt mal wieder wichtig.

      Weathering With You ist ja scheinbar noch zu neu im ihn irgendwo zu leihen.

      The Place Promised In Our Early Days, The Sky Crawlers und Coo fand ich damals noch sehr gut.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • Ich war Sonntag Abend mit meiner Frau in Weathering with you.

      Tja...Your Name fanden wir ja auch schon nur okay/gut, leider ist Weathering with You im Vergleich der deutlich schwächere Film mit fragwürdiger Botschaft am Ende noch dazu.
      Wieder mal waren die Nebencharaktere deutlich spannender als die Hauptfigur und ein gewisser Plotpunkt des Films fühlt sich wie ein Fremdkörper aus einer anderen Drehbuchversion an (
      Spoiler anzeigen
      die Knarrensache
      ).

      Audiovisuell habe ich aber, wie auch bei Your Name überhaupt nichts zu meckern, der Film fängt Tokio perfekt ein und ist do detailverliebt wie sonst keiner der neueren Filme (was die Skyline und einzene Orte und Gebäude betrifft). Wir waren im März in Tokio und verdammt war es schön Kabukicho, den Moritower und sogar einzelne Linie der Lines zu sehen. Aber das Highlight des Films war der Vanilla Bus am Anfang. Ich hab diesen verdammten Bus so oft gesehen und gehört in Tokio und endlich weiß ich was der wollte^^

      Am Samstagabend haben wir uns auch Mirai angesehen, der hat mir um längen mehr zugesagt, aber Mamoru Hosoda hat mich noch nie enttäuscht.

      @ CloudAC schau dir mal die FIlme von Mamoru Hosoda an, Das Mädchen das durch die Zeit sprang, Summer Wars, Wolf's Children und eben Mirai.
    • 21 Studio Ghibli Filme kommen auf der VoD Plattform Netflix. Ab 1. Februar.

      Quelle: Filmstarts.de

      Das wird ein Fest.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Mahiro schrieb:

      Wie gemein, den armen @Brandybuck einfach so zu ignorieren, nachdem er so eine tolle News dazu geschrieben hat. ;(
      Ups sorry war gar nicht böse gemeint, hab die News total übersehen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Den habe ich seit Jahren auf DVD @Weird .Na ma geht es halt schon um die Art von Anime Filmen, die ich erwähnt habe. I want to eat your pancreas scheint es aber nirgends zum leihen zu geben.

      Liz und der Blaue Vogel, The Voices of a Distant Star scheinen interessant zu sein? Hab die eben gefunden durch Zufall. Weil letzterer in nem Blu-Ray Doppelpack mit The Place Promised in Our Early Days gefunden habe (ok, Blu-Ray ist nur UK -.-).
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • CloudAC schrieb:

      I want to eat your pancreas scheint es aber nirgends zum leihen zu geben.
      Ach schade. Wer streamt denn sonst so die Filme von peppermint? Anscheinend ist es in Deutschland auch erst im September letzen Jahres rausgekommen. Vielleicht einfach noch zu früh?

      Hab dabei auch gesehen, dass Fuse beim Akibapass dabei ist, was mich sehr reizen würde. Da ich zu dem Termin noch nichts vorhabe, stehen die Chancen aktuell ganz gut^^
    • Vincent schrieb:

      faravai schrieb:

      Ach schade. Wer streamt denn sonst so die Filme von peppermint? Anscheinend ist es in Deutschland auch erst im September letzen Jahres rausgekommen. Vielleicht einfach noch zu früh?
      Die landen alle bei Netflix nach ner gewissen Zeit und dazu is Pancreas noch zu neu.
      Der war schon auf Netflix genau wie Summer Wars habe nämlich beide auf Netflix angeschaut.

      Letztens wollte ich beide mit meiner Freundin schauen, leider waren sie nicht mehr da.

      I want top eat your pancreas war so gut und nun findet man den nirgends mehr zum schauen. Jedenfalls nicht legal bzw. nicht ohne in der Grauzone zu landen.
    • Wakanim sollte ich endlich mal ausprobieren. Soweit ich mitbekommen habe ist es wie bei Crunchy, so das man ohne Premium alles mit einer Woche Verzögerung nach Ausstrahlung sehen kann. Nur das man sich hier noch zwingend anmelden und den Addblocker ausschalten muss.

      Ich habe schon lange nichts mehr mit Werbung gesehen. Watchbox ging da so. Bei neuen Sachen konnte ich einige Folgen sehen bevor überhaupt mal ein Werbespot kam, bei älteren Sachen wurde mitunter der selbe Spot zweimal hintereinander gezeigt. Dämlicher Weise laden die auch noch länger als der eigentliche Anime. Doof sowas.
    • Mahiro schrieb:

      Wakanim sollte ich endlich mal ausprobieren. Soweit ich mitbekommen habe ist es wie bei Crunchy, so das man ohne Premium alles mit einer Woche Verzögerung nach Ausstrahlung sehen kann. Nur das man sich hier noch zwingend anmelden und den Addblocker ausschalten muss.
      Es gibt Dinge wo es sich lohnt mal 5€ im Monat für zu bezahlen ;)
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~