Der Aufreg-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte bei Play-Asia mehrere Bestellungen offen die teilweise schon über ein halbes Jahr lang bestehen weil bestimmte Releases von Vorbesteller Games immer und immer wieder verschoben worden
      Da habe ich gestern mal die Daten gecheckt um zu wissen in welchem Monat nun was kommt und eventuell nochmal Geld abgehen könnte und da stand dann plötzlich bei meinen 2 zuletzt getätigten Bestellungen noch die Option "Pay", ich bin mir aber ziemlich sicher das ich bereits meine Kartendaten abgegeben hatte und nur noch auf den Release warten musste und habe Play-Asia daraufhin angeschrieben
      Da kam dann aber erst abends die E-Mail zurück wo ich schon im Bett lag und anschließend gings auf Arbeit, sprich erst vor wenigen Stunden konnte ich die Mail lesen und mir wurde gesagt das ich dort wohl noch nicht bezahlt hätte und eines der 3 Spiele für mich aus der Liste gestrichen wurde weil es mittlerweile nicht mehr verfügbar ist, seltsamerweise wurde in der gleichen Zeit die restliche Summe für die übrigen beiden Games abgebucht und die Bestellung mit den 2 anderen Games bereits verschickt obwohl ich nichts in der Zwischenzeit getan habe
      Da frage ich mich echt ob die mich verarschen wollen, ich habe daraufhin nochmal eine Mail geschrieben auf die bisher noch nicht geantwortet wurde und wenige Minuten später sehe ich auf Twitter das Eastasiasoft zu exakt dem Game vor etwa 8h geschrieben hat das die Standard Editionen ausverkauft sind es aber och einige wenige limitierte Editionen gibt was wohl die größte Ungereimtheit ist, ich hatte eine Standard Version des Spiels bestellt, ergo wenn es extra eine LE Version gibt wieso ist die Standardversion dann schon vor Release nicht mehr erhältlich, zum Verständnis man hat mir nicht geantwortet das es zur Zeit nicht mehr erhältlich ist sondern generell nicht mehr zu haben ist, noch nicht mal mit einem zusätzlichen Verweis das ich noch eine LE zur Not als Alternative kaufen könnte woraufhin ich direkt nochmal ne Mail verfasst habe
      Ich habe die Kohle wie oben schon mal erwähnt in letzter und nächster Zeit nicht so dicke und wenn dann solche Dinge schief laufen ist das einfach nur zum kotzen, erst recht wenn man anschließend nicht genau weiß woran man ist und wie viel Geld man nun noch hat
      Und da die Kommunikation komplett auf englisch verläuft und mir das formulieren deutlich schwerer fällt als das verstehen war es auch ein Krampf sich verständlich und vernünftig auszudrücken
      Das hatte dann auch viel zu viel Zeit und Energie gefressen sodass der Rest des Tages somit auch versaut ist und ich eigentlich immer noch wütend und genervt deswegen bin und wohl noch einige Stunden warte ob man mir wieder zu so einer ungünstigen Zeit antwortet um diesmal zeitnah darauf zu reagieren, bin aber eigentlich tot müde und schlafe fast beim verfassen des Kommentars schon ein, allein die Aufregung hält mich eigentlich nur wach was zum Ende der Woche auch eher kontraproduktiv ist, bin echt gut am Kochen gerade :evil:


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Da ich aufgrund der aktuellen Staffel von Attack on Titan gerade extrem im Hype-Modus bin, hatte ich überlegt, mir die Staffeln 1 und 2 auf Bluray zuzulegen. Aber bei den Preisen auf Amazon (ich weiß, nicht der einzige Anbieter, aber ich mags halt bequem) wird einem ja regelrecht schlecht. Staffel 1 ist aufgesplittet in 4 Volumes à 35 €, also insgesamt 130 €. Staffel 2 gibts offiziell schon mal gar nicht in Deutschland, obwohl die ja schon 2 Jahre alt ist. Gleichzeitig werden mir aber Angebote für UK-Importe der beiden Staffeln zu je 40 € angezeigt.

      Also mal ganz ehrlich, wie können sich deutsche Anime-Anbieter überhaupt halten? Zahlt irgendjemand ernsthaft solche Preise? Selbst bei so Aktionen wie "5 für 3" macht man da ja eigentlich noch ein schlechtes Geschäft, wenn man sich mal alle Volumes einer Staffel gönnt. Sind deutsche Dubs so übertrieben teuer, dass es zu solchen Preisen kommt (ich mein, wir reden hier von nem Verhältnis 3:1, was die Kosten der deutschen und englischen Version angeht)? Mir tun die armen Leute, die Anime mit Dub konsumieren möchten, echt leid.
    • Man nutzt halt die Gutmütigkeit der Fans aus, das wird aber schon seit sehr vielen Jahren leider so gemacht. Die Corefanbase hat absolut kein Problem damit, und verteidigt solche Preise sogar. Da spielt es dann keine Rolle das die Preise komplett sinnfrei sind.
      12 Folgen für über 100€ ist da ganz normal.

      Fairerweise gibt es aber auch inzwischen sehr wenige die überhaupt noch Aniomes als Bluray sammeln, wegen Streaming und so, da profitiert man dann umso mehr von den Corefans.

      Ich persönlich schaue eh nur noch sehr selten Animes da die qualitativ immer schlechter wurden wie ich finde, wen ich dann aber mal einen sehen dann über Netflix für gewöhnlich, deren Animeangebot ist ja inzwischen richtig gut.
    • Falukoorv schrieb:

      Staffel 2 gibts offiziell schon mal gar nicht in Deutschland, obwohl die ja schon 2 Jahre alt ist
      Der Disc Release ist meines Erachtens nach längst angekündigt. Die erste Volume soll glaub ich dieses Jahr noch erscheinen.
      Das Ding ist... Wenn die Preise günstiger wären könnten sich die Publisher eben erst recht nicht mehr halten. Es ist nun mal extrem Nische und die Lizenzkosten alleine habens in sich. Da würde dir erst recht schwindelig werden bei^^ Dazu eben noch die Synchro, die eben auch sehr teuer ist.
      Ich hol mir auch regelmäßig Anime auf DVD und finde es meist auch ok vom Preis. Der Aufwand ist halt enorm und wenn die Qualität wenigstens gut ist (Das ist die bei Attack on Titan z.B. definitiv. Hab die erste Staffel selber) dann finde ich es auch ok. Und da sind die deutschen Publisher doch sehr bemüht auch Bonus Kram mit reinzupacken, sofern sie es eben dürfen.
      Aber ja Anime sind nicht günstig und ich bezweifle, dass es jemals so im Mainstream ankommen wird, dass die Preise besser werden...^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Naja, die Hersteller müssen eben wissen, was sie tun. Sind bei merklich günstigeren Preisen die Verkäufe soviel höher, dass sie mit wenigen Verkäufen bei teuren Preisen gleichziehen können? Ich kann es nicht sagen, bei den aktuellen Preisen ist jedoch klar, dass nur absolute Hardcore-Fans zugreifen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Weird schrieb:

      Falukoorv schrieb:

      Staffel 2 gibts offiziell schon mal gar nicht in Deutschland, obwohl die ja schon 2 Jahre alt ist
      Der Disc Release ist meines Erachtens nach längst angekündigt. Die erste Volume soll glaub ich dieses Jahr noch erscheinen.Das Ding ist... Wenn die Preise günstiger wären könnten sich die Publisher eben erst recht nicht mehr halten. Es ist nun mal extrem Nische und die Lizenzkosten alleine habens in sich. Da würde dir erst recht schwindelig werden bei^^ Dazu eben noch die Synchro, die eben auch sehr teuer ist.
      Ich hol mir auch regelmäßig Anime auf DVD und finde es meist auch ok vom Preis. Der Aufwand ist halt enorm und wenn die Qualität wenigstens gut ist (Das ist die bei Attack on Titan z.B. definitiv. Hab die erste Staffel selber) dann finde ich es auch ok. Und da sind die deutschen Publisher doch sehr bemüht auch Bonus Kram mit reinzupacken, sofern sie es eben dürfen.
      Aber ja Anime sind nicht günstig und ich bezweifle, dass es jemals so im Mainstream ankommen wird, dass die Preise besser werden...^^
      Also wie ich bereits sagte, ich kann schon irgendwie nachvollziehen das man die Kosten so hochtreibt da man sich auf die wenigen Hardcorefans verlassen musst die bereit sind einen solchen Betrag zu bezahlen. ^^

      Aber ich glaube Animes sind garnicht mehr so Nische wie man meint, zumindest gilt das für Animes wie eben hier genannt Attack on Titan.

      Vergleichen wir das mal mit anderen Serien. Eine neue Staffel Big Bang Theory mit 24 Folgen wird für 30 Euro verkauft oder eine neue Staffel game of Thrones immer für 40 Euro. Die GOT Staffeln besitze ich auch soweit alle da ich sie gerne in der Sammlung haben möchte.
      Die Lizensierung einer solchen Serie ist ganz sicher auch so richtig teuer, die Synchro mit bekannten Synchronsprechern ganz sicherlich auch. Ich würde behaupten die allgemein Kosten sind sehr viel höher.
      Natürlich haben solche Publisher weitaus mehr Ressourcen zur Verfügung als ein Animepublisher in Deutschland.
      Aber man geht hier doch das gleiche Risiko ein, man verkauft die Staffeln vergleichsweise recht billig, daher verkaufen sie sich auch so gut.
      Bei Nischenanimes kann ich die Preise noch eher nachvollziehen. Aber das man es nicht schafft einen Anime wie Attack on Titan, Boku no Hero Academia oder FMA:Brotherhood für einen ähnlichen preis zu verkaufen verstehe ich nicht. Solche Animes sind ziemlich bekannt, recht Mainstream sogar. Ich würde behaupten die würden sich bei einem normalen Preis wesentlich öfter verkaufen, was zu mehr Gewinn führen würde.
      Ich liebe Attack on Titan, würde aber niemals 200€+ ausgeben für eine Serie die ich bereits gesehen habe, auch wen ich sie gerne in der Sammlung hätte. 40-50 Euro pro Staffel wäre aber in Ordnung.
      Ich habe ausserdem schon mehrfach gesehen das die Serien in den USA und in den UK für ganz normale Preise verkauft wurden, ganze Staffeln für 30-40 Euro. Das ist doch schräg das sie dann in Duetschand das 6-fache kosten

      Nunje im Endeffekt sind das auch nur Spekulationen, man wird das wohl nie erfahren.^^
      Aber ich kauf den deutschen Publishern die Kosten nicht so richtig ab, dafür sind die Preise einfach zu extrem.
    • @Aruka
      Es ist halt die Frage, ob es sich so viel mehr verkaufen würde. An sich müsste sich iein Publisher mal trauen und dieses Experiment wagen. Das Problem ist nur... Kaum ein Anime Publisher ist dazu finanziell in der Lage. Die halten sich ja alle gerade eben so. KSM wären da wohl die einzigen, die es könnten, da man einen Verlust mit ihren anderen Film Releases ausgleichen könnte.
      Dass Anime Nische ist, dafür gibts sogar genug Zahlen. Ich habe diese zwar nicht mehr im Kopf aber man sollte dei ganz gut finden können. Bei einigen Anime kann mans sich auch denken, wenn dort nur paar Tausend Exemplare produziert werden und diese nach langer Zeit noch immer nicht ausverkauft sind. Selbst in Japan sind Anime nur selten rentabel. Dort werden die ja noch teurer verkauft und dienen meist nur dazu um die Manga Verkäufe anzukurbeln, da der Manga Markt erheblich profitabler ist.
      Unsere Wahrnehmung ist da wirklich stark getrübt^^ ... Selbst wenn wir dann ein Attack on Titan nehmen... Vielleicht wäre die Zahl an Fans dort im 5 stelligen Bereich... Bei Serien wie von dir erwähnt Game of Throne, sind es Millionen. (Wobei das wohl noch untertrieben ist)
      Der Unterschied ist ja schon noch enorm. Ich habe auch schon mal ein Video gesehen, wo die Verkaufszahlen beleuchtet wurden bzw die erfolgreichsten Anime aufgelistet wurden. Die Verkaufszahlen sind erschreckend gering und überhaupt kein Vergleich zu Real Filmen und Serien, leider, auch wenn der Anime Markt größer wird und noch viel Potential hat...

      Persönlich bin ich aber auch der Meinung, dass man die Zahlen sehr weit hochschrauben könnte, wenn man die Preise anpassen würde. Ich denke nämlich, dass dann auch Leute, die normal nichts mit Anime zu tun haben, hier und da mal reinschnuppern würden, wenn sie es im Laden sehen. Auf Dauer würde der Anime Markt dann denke ich wachsen und durchaus profitabler werden, als er es nun ist, da man aktuell bei den Preisen ja selbst eingefleischte Anime Fans etwas vergrault.Vor Allem die, die noch etwas jünger sind und kein eigenes Einkommen haben... Wie sollen die an die Anime rankommen? Die meisten Eltern würden doch eher den Vogel zeigen, wenn sie vom Preis hören und drum gebeten werden es zu kaufen :D
      Aber aus Sicht eines Unternehmens, welches mit jedem Flop kurz vorm Aus stehen könnte... kann ich es schon gut verstehen warum man es nicht riskieren will. Ist halt wirklich schwierig das Thema^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Also ich musste vorerst darauf verzichten dieses Hobby weiterzuführen, damals war ich für jede halbwegs interessante Anime Serie froh die es nach Deutschland geschafft hat und mittlerweile wird ständig irgendwas in der Animania angekündigt das mich potentiell interessieren könnte und ich gar nicht auf dem Schirm habe da ich aus Kostengründen (und mittlerweile auch Platzgründen) da erstmal nen Strich ziehen musste, ich komme schon ewig nicht mehr mit Spielen hinterher, wenn ich dann für fast denselben Preis eines Spiels nur je ein Volume, sprich im Schnitt nur 1/4 einer Serie bekomme dann musste ich schmerzlich lernen zu verzichten
      Es ist halt leider einfach zu krass, ich hatte bspw. mal abends nach der Spätschicht als Programm immer nur Seinfeld drauf gehabt, hat mich vorher all die Jahre nie gejuckt oder teils sogar aufgeregt, dann auf einmal hatte es mir aber zugesagt nur hatte es sich ständig wiederholt und als ältere Serie hab ich dann mal geschaut und habe die komplette Serie, sprich 32 Disks für 46,99€ neu auf Amazon gekauft, was bei einer neuen Anime Serie halt wirklich nur die ersten 3-4 Folgen in Vol. 1 sind und mit etwas glück hat man für den Preis noch nen Sammelschuber dabei
      Genauso hat es mich immer gewurmt damals mühselig und teuer einzelne DVD's zusammen zu bekommen damit die Staffeln komplett sind und dann bekommt man heute diverse Serien als komplette Collection auf Bluray mit besseren Boni und für weniger als den halben Preis als ich für die qualitativ schlechteren DVD's ausgegeben habe, daher warte ich tatsächlich aktuell mehrere Jahre und schaue dann immer mal nach Collections um in einem guten Monat doch hier und da nochmal einen Abstecher machen zu können
      Habe als Beispiel gerade auf Amazon Btooom als Bluray Gesamtausgabe aufgerufen, für 55€, das finde ich durchaus vertretbar und wenn man für 12 teilige Serien ungefähr in dieser Preisklasse verkehren würde, wäre ich auch bemüht da wieder Fuß zu fassen, aber aktuell wie gesagt keine Chance
      Die ganzen einzelnen Hypes kann ich nicht mitnehmen aber generell auch selten nachvollziehen, sei es Attack on Titan, Tokyo Ghoul, My Hero Academia oder One Punch Man, bis auf letzteres bin/war ich grundsätzlich interessiert aber bei Attack on Titan habe ich bspw. reingeschaut und konnte nicht viel damit anfangen
      Wenn ich nicht so stinkend faul wäre würde ich auch knapp die Hälfte meiner Anime DVD's verkaufen um den Platz wieder zu bekommen für Serien die heutzutage lohnender für mich wären und ich mir lieber nochmal anschauen würde oder ich halt lieber auf Bluray hätte
      Aus einem damals ambitioniertem Projekt ist schon zum Teil ein Regal der Schande geworden, bin beim Anblick immer hin und her gerissen
      Ich liebe Anime über alles aber ich liebe auch Videospiele über alles, ich kann mir eins davon schon nicht in Gänze leisten da wäre beides undenkbar
      Vor 5-6 Jahren war ich glaube das letzte mal auf Anisearch aktiv unterwegs mit einer Liste von 250+ Serien die mich interessieren könnten, aber ich kannte OP's, bestimmte Namen und Charaktere, mittlerweile fühle ich mich echt wie ein Nullchecker der den Schuss nicht gehört hat wenn es um Anime Serien geht, dabei mag ich sie immer noch extrem nur finde ich nicht die Zeit und/oder habe nicht das Geld dafür
      Bin aber dafür umso mehr angetan von Anime Games um es wenigstens in der Kombination genießen zu können, was einfacher wäre wenn sich der Spielemarkt sich nicht so, für meine persönlichen Vorlieben, negativ entwickeln würde
      Sprich Online Abhängigkeit, Streaming, Digital Only, Patches, Updates, Mobile Markt usw., da werde ich immer mehr aus meiner Blase rausgezwungen und das wird umso deutlicher wenn man sich mal wieder ein paar Tage mit Retrotiteln beschäftigt, für mich ist die Entwicklung leider erschreckend


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Ka wo ich das hier sonst fragen soll. Könnte aber zum Problem werden:

      Wann bucht Amazon vorbestellenungen ab?

      Ich habe vor kurzem gehört das bei jemandem ne Vorbestellung einer CE, welche erst in paar Monaten kommt, direkt abgebucht wurde (wurde letzte Woche bestellt). So wie sich die Person aufgeregt hat, will ich das mal glauben.

      Hat sich was bei Amazon geändert? Ich sehe jedenfalls nur noch "In den Einkaufswagen".

      Normal wird ja erst bei Versand abgebucht. Jetzt weiß ich nicht ob ich zukünftig noch bei Amazon CEs bestellen soll. Ich habe zwar schon lange 2 bestellt, die auch noch nicht abgebucht wurden. Aber wie wie sieht es aktuell bei neuen Bestellungen aus? Da werde ich momentan skeptisch.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Das ist schlecht wenn da wirklich was dran ist. Ich bin zwar sehr für sofort bezahlen, aber nicht immer hat man das Geld bei Bestellung parat, wenn es über 150 Euro geht. Dann muss man wohl wo anders in Zukunft bestellen. Ich kenne da genug, aber auf PEGI Versionen habe ich keine Lust (verkaufen sich schwer, wenn man was los werden will) und andere kleine bekommen oft nicht die CEs. Habe einen relativ nah wo ich hin fahren kann. aber von 10 CEs bekommt der eine.

      Muss aber dann nur für neue Bestellungen sein. Catherine und Code Vein wurden bei mir bisher nicht abgebucht. wäre bei denen nicht ragisch vom Preis, aber wenn die nächste große CE kommt die man haben will, hm, wird schwierig.

      Edit:

      Und natürlich wieder Ami Land. Man könnte meinen die Welt besteht nur aus Amis.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Und da es Amazon ist, ist es Tradition, dass die Kunden nicht benachrichtigt über diese Änderung werden.

      Ich kann mir vorstellen, dass Amazon sich da ärgert. Ebenfalls ist es ja bei den meisten Tradition, vorzubestellen und sich ein Spiel dann einen Tag vor Release dann im Laden zu kaufen, weil Amazon vielerorts den Liefertermin nicht einhalten kann. Oder manche enttäuscht sind, dass sie ihre vorbestellte Ware nicht 2-3 Tage früher erhalten.

      Sollte es nun aber so kommen, werden Vorbestellungen für mich da kein Thema mehr sein. Hat man sowieso nichts von da die Vorbesteller-Preisgarantie eh nicht mehr zündet und irgendwelche Boni die es dabei gibt kaum der Rede wert sind. Und außerdem kann man ja immer noch einige Stunden vor Release bestellen und davon profitieren.

      Aber gut zu wissen, dass es da wohl nun eine Änderung bei den Richtlinien gibt.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Vorbesteller-Boni gibt es doch ohnehin kaum noch. In der Regel sind das inzwischen doch "Frühkäufer"-Boni. D.h. jeder der in der ersten Woche oder sogar in den ersten zwei kauft erhält irgendwelche DLCs kostenlos.

      Das letzte (Spiel), das ich vorbestellt hatte war Persona 5, weil das einfach ein Pflichttitel war. Ansonsten ist Vorbestellen ohnehin alles andere als schlau. Besser erst mal abwarten, insbesondere oft ja auch die ersten Patches, wenn es sich dann durch Berichte als kaufenswert rausstellt.
      Früher habe ich jedenfalls häufiger mal Geld für Flops ausgegeben, heute praktisch gar nicht mehr.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • CloudAC schrieb:

      Das Problem sind halt die CEs. Was haben se davon? Wenn se Geld direkt einziehen storniert man ja je nach Fall erst recht. Da haben die auch nix von umd müssen Geld sogar zurück buchen.

      Das kommt dazu. Ich denke, sie rechnen sich wirklich aus, durch den sofortigen Abzug des Geldes damit zu erreichen, dass man halt nicht in den Versuch kommt, zu stornieren, weil man bessere Angebote findet oder es kurz vor dem Release vielleicht schon bei einem anderen Händler findet. Leider ist Amazons Preispolitik hier in Deutschland nicht attraktiv genug, um sich auf so ein Wagnis einzulassen. Bei mir gewinnt der günstigste Händler und dazu gehört Amazon seit Jahren nicht mehr. Häufig ist sogar Thalia günstiger, die mit Videospielen nicht viel am Hut haben. Amazon ist oftmals sogar teurer als Einzelhandel-Apotheke Saturn.

      Was auch immer man damit erreichen will, ich hoffe, es geht nach hinten los.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Das wär echt mega scheiße... Ich bin da gerade froh, dass man erst bei Versand bezahlen musste. Gerade bei limitierten Sachen. Es ist doch nun unmöglich sicher wirklich alles immer zu sichern, weil so viel auf einmal rauskommt und kaum jemand alles auf einmal bezahlen kann O.o
      Der der Vorbestellerpreisgarantie ist das dann ja auch schwachsinnig... Dann ist es nur unnötiger Überweisungskram, da die das dann später überweisen müssen, was es günstiger wurde. Das doch mega kacke alles... Da kann ich meine Sachen auch gleich hier beim Gamestop bestellen und zahl dann nur was an und zahl den Rest wenns auch da ist
      Würde dann auch kaum noch was bei Amazon vorbestellen...

      Ansonsten regt mich gerade die Postbank auf mit ihren schwachsinnigen Umstellungen... -,- Das man nun nen Account braucht um online Banking zu machen... ok... nervig und ich versteh nicht warum, mans nicht gelassen hat wies war, da alles wunderbar funktionierte aber gut... Aber dass man nun auch noch "mobile TAN" bei Onlineüberweisungen abstellen will, regt mich richtig auf, weil ich dadurch keine online Überweisungen mehr machen kann! Es kann doch nicht sein, dass man noch nen verkacktes Extra Gerät holen muss, um ne dämliche Überweisung durchzuführen... -,- Letzten Endes ist das Ganze doch mehr nen Rückschritt als nen Fortschritt... Alternativ kann man anscheinend noch via Smartphone App das machen aber ich kauf mir doch jetzt nicht extra son beschissenes viel zu überteuertes Drecks Smartphone, schließ noch nen Vertrag ab um dann auch Internet herumwuseln zu können, was ja auch nochmal Extrakosten bedeuten, nur um hier und da mal beschissene simple Onlineüberweisungen zu tätigen! ... Was fürn unterbeleuchteter Vollidiot trifft denn da bitte die Entscheidungen?! Meine Fresse.... Dass auch ständig an Systeme rumgewerkelt werden muss, wenn diese optimal funktionieren und keinerlei Optimierung benötigen... -,-
      Ich überleg mir nun echt die Bank zu wechseln, sobald die Änderung in Kraft setzt. Gnarf... >,<


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • CloudAC schrieb:

      Normal wird ja erst bei Versand abgebucht. Jetzt weiß ich nicht ob ich zukünftig noch bei Amazon CEs bestellen soll. Ich habe zwar schon lange 2 bestellt, die auch noch nicht abgebucht wurden. Aber wie wie sieht es aktuell bei neuen Bestellungen aus? Da werde ich momentan skeptisch.

      Skyless schrieb:

      Das ist seit kurzem wohl neue Politik, aber noch nicht öffentlich kommuniziert, der Tweet bestätigt das:
      Das ist mega Scheiße und bringt mich demnach dann nächste Woche in eine echt miese Lage, ich habe schon ein paar Dinge für Juni-Oktober vorbestellt mit der gedachten Gewissheit sie finanziell erst zu besagtem Termin stemmen zu müssen, wenn das aktuell schon so in Kraft tritt habe ich zwischen 200-400€ ausgegeben die ich überhaupt nicht mehr habe diesen Monat
      Was für ein mega Abfuck!
      Kann man denn wenigstens irgendwo einsehen was bezahlt ist und was nicht, das macht mich jetzt echt ziemlich nervös
      Habe direkt bei Amazon nachgeschaut und es wirkt bisher wie immer, wenn die aber echt so Scheiße kommunizieren wie @Somnium sagt dann wird der nächste Monat finanziell die Hölle
      Ich brauche allein morgen schon locker wieder 100-200€ für Limited Run und Konsorten und nächsten Monat muss ich langsam mal das Ticket für meinen Vater zum Geburtstag kaufen bevor die ausverkauft sind was weitere 140 Tacken sind
      Und anschließend noch je ein Spiel für meine Brüder für deren Geburtstag sprich nochmal 60-120€ und die haben natürlich direkt zu Monatsbeginn, wo Lohn noch nicht zwingend drauf ist und Bestellungen eventuell nicht pünktlich kommen, dann müsste ich den kompletten Juni aber einzig und allein mit 70€ für Verpflegung etc. auskommen weil mehr ist nicht übrig und abheben kann ich anhand all dieser Sachen nichts zusätzlich
      Ich kotz nen Strahl, da komm ich doch jetzt Tage und Wochen nicht in den Schlaf -.-


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Neu

      faravai schrieb:

      LostFantasy schrieb:

      Mein 10ter Band von Overlord wurde schon zum zweiten Mal verschoben.
      Release ist jetzt schon fast nen Monat her und ich sitze auf dem Trockenen!
      Das ist seltsam 8| Wo haste denn bestellt?Ich hatte den schon vor ner ganzen weile bekommen (mich regt die falsche Bezeichnung/Übersetzung immer noch auf >_<)
      Amazon Japan.
      Aber da es eben nicht direkt aus Japan kommt, sondern quasi impost, dauert das aus irgendwelchen Gruenden laenger als es sollte.
      Wie lautet die Bezeichnung denn (Also Original und "falsch" ) ? Schau das meistens erst richtig an, wenn ich die Buecher dann auch lese :D