Als Letztes gesehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bandersnatch

      Wow. Krasses Teil.
      Ich hab ihn erst nur gesehen wegen seines “Gimmicks” als interaktiven Film. Und das Ding hat mich ähnlich mitgenommen wie Heavy Rain damals. Hinter Bandersnatch verbirgt sich aber auch noch ein guter Film und besseres Writing als es ein David Cage je könnte.
      Ich hab den Film mit meiner besseren Hälfte gesehen und es war sehr spaßig gemeinsam den weiteren Verlauf der Handlung zu entscheiden.
      Ich werde den die Tage aber nochmal alleine schauen, um zu sehen, wohin mich meine eigenen Entscheidungen führen.

      Also jeder der einen Netflix Account sein eigen nennt, ist dieses kleine Erlebnis definitiv zu empfehlen.
      Hätte sicherlich auch einen eigenen Thread verdient. Aber...ich mach den nicht auf. 8)
    • The Dirt

      Hat mir echt gut gefallen. Und fuck ging da teilweise crazy Shit ab. xD
      Auch wenn ich persönlich keine connection zu Mötley Crüe habe, habe ich seit Straight Outta Compton einfach verdammt viel Spaß an solchen Musik Biopics. Muss mir dementsprechend auch mal Bohemian Rapsody genauer ansehen.
      Ich fande das Ende hatte einen erfrischend positiven Ausklang. Das ist es meistens ja nicht, wenn das Thema Drogen so omnipräsent ist.
      Aber am meisten war ich wohl überrascht, dass Machine Gun Kelly tatsächlich schauspielern kann.

    • Rurouni Kenshin Trilogy

      Ich habe nun endlich auch mal die Realverfilmung sehen können und bin total begeistert! Die ist einfach unglaublich gut gelungen! Das Schöne ist auch, dass einiges an Bonusmaterial mit bei ist bei den DVDs, bei dem man wirklich merkt wie viel Herzblut dadrin steckt. Das spürt man auch. Gerade die Kampfszenen sind wirklich sehr beeindruckend und wirken absolut authentisch. Ich finde es wirklich beeindruckend, dass es keine Stuntmen bei den Dreharbeiten gab.
      Die Story wurde wunderbar eingefangen in diesem 3 Filmen. Die Filmlänge war auch nicht gerade kurz mit 130 Min und normalerweise wäre diese Länge für mich bereits ein Kritikpunkt. Hier fand ich es beim dritten Teil auch am Ende ein wenig zäh aber letzten Endes hat man die Zeit uper gefüllt Es war abwechslungsreich und die Zeit fühlte sich auch so an, als ob es auch das maximal Limit gerade eingehalten hat. Noch paar Minuten länger und es wäre wohl wirklich zu lang geworden.
      Bin auf jeden Fall sehr begeistert. Die Chars hat man super umgesetzt, der Soundtrack war auch klasse... Eigentlich gibt es wirklich nichts negatives zu sagen über die Filme. Gewünscht hät ich mir nur zwei Dinge noch... beim Ende des zweiten Teils hät ich mir gewünscht, dass man das Gesicht des Meisters nicht sieht. Um eben noch weiter Spannung aufzubauen. Vor Allem so wie der dritte Teil anfing, hätte es nochmal intensiver gewirkt, wenn der Zuschauer gemeinsam mit Kenshin die Gestalt herausgefunden hätte. So ist es auch noch ziemlich cool, weshalb das kein wirklicher Kritikpunkt jetzt ist. Das andere hät nochmal was oben drauf gesetzt, finde ich
      Und beim Training im dritten Film würde ich mir wünschen, dass man es noch etwas verständlicher dargestellt hätte, wie er die neue Attacke lernt. Fand, dass das irgendwie unterging und einfach wirkte, wie die vorherigen Angriffe auch... Da hät ich mri daher noch ein klein wenig mehr Inszenierung gewünscht^^

      Rurouni Kenshin ist auf jeden Fall der Beweis, dass Realverfilmungen zu Anime/Manga Serien eben doch funktionieren können. Ich freue mich schon enorm auf die neuen beiden Filme, die nächstes Jahr rauskommen sollen! Ich hoffe so sehr, dass diese bei uns auch wieder auf DVD rausgebracht wird! Vor Allem hoffe ich, dass man auch die selben Synchronsprecher gewinnen kann. Die Synchro ist nämlich einsame Spitze! Die muss icht echt nochmal extra loben. Ganz große klasse, was man da abgeliefert hat. Auch von der Übersetzung her. Wunderbar, wie man gewisse Eigenarten übernommen hat! ...Oro xD
      Nun bin ich gehyped auf die neuen beiden Filme! Glaube die würde ich mir sogar im Kino anschauen, falls diese bei uns im Kino laufen sollten, wo ich erstmal dran zweifle, immerhin hat mans bisher noch nicht einmal auf die Reihe gekriegt die Anime Serie bei uns auf DVD rauszubringen...^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!





    • Habe nun auch endlich die beiden Largo Winch Filme gesehen und stelle gerade verwundert fest, was das fürn großes Franchise in Wirklichkeit ist. Gibt sogar eine Serie, die ich nun echt gerne sehen würde aber die scheint es bei uns leider nicht auf DVD zu geben
      Bin jedenfalls sehr positiv überrascht von den Filmen. Gefielen mir beide richtig gut. Bei Teil 1 wirkte es noch sehr, als ob man versucht eine neue Art James Bond zu kreieren. Bei Teil 2 bekam das Ganze allerdings eine ganz eigene Existenz. Gerade die sehr sympathischen Chars heben die Film empor. Es hat einfach Spaß gemacht den Rollen zuzuschauen, egal ob Antagonist oder Teil der "Largo Gruppe" . Etwas sehr positives ist auch, dass man in beiden Filmen mit dem Plottwist überraschen konnte. Ich war in beiden Teilen wirklich überrascht. Ich hatte eine Menge Möglichkeiten in Kopf aber die, die tatsächlich kamen, an diese dachte ich nicht eine Sekunde und das ist wirklich eine Kunst für sich. Es gibt nur sehr selten noch Filme, denen ich beim Plottwist so ahnungslos auf dem Leim gehe.
      Die Action Szenen waren auch sehr unterhaltsam. Natürlich etwas übertrieben, was der gute largo fürn Überkämpfer ist aber es wirkte jetzt auch nie zu absurd, da er auch stets ordentlich auf die Fresse kriegt^^
      Aber auch davon abgesehen weiß die Story in vielen Punkten zu überzeugen. Die ruhigen Momente sind genauso unterhaltsam wie die Actionreichen. Die Balance ist gut. Die schauspielerische Leistung find ich auch recht gut. Habe nicht wirklich was zu bemängeln an den Filmen.
      Schade, dass die Filme wohl nicht so erfolgreich waren. Hätte gerne noch einen dritten Teil gesehen. Da da aber noch nix kam, gehe ich mal von aus, dass der Erfolg einfach aus bliebt... Da konnte wohl auch der Name Sharon Stone nichts mehr retten. Sehr schade
      Dann wollen wir mal die 100 Min Bonus Material noch schauen : D


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!