[PS3/360/PC] Dragon's Dogma

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Download läuft! Ich geh dann aber mal ins training. Ob ich heute noch zum zocken komme weiss ich nicht. Allenfalls werd ich morgen meine eindrücke posten können. Obwohl ich eigentlich SH3 zocken sollte! :D
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Ich habe grad die Demo gespielt und bin Positiv beeindruckt, gefällt mir
      aufjedenfall besser als Dragon Age. In der Demo kann man auch sein
      Charakter selber herstellen, Es gibt ein Prolog-Auftrag und Auftrag auf
      dem land. der Prolog-Auftrag ist mit ein wenig Tutorial unterlegt und
      Auftrag auf dem Land da kann man direkt in die Action einsturzen.
      Das was ich in der Demo gespielt habe hat mir sehr gefallen und werde mir
      das Spiel holen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • So, hab die krieger demo mal durchgespielt (auf den bogenschützen hab ich grad keinen bock). Kann man auch noch magier spielen? Hab da niergends ne auswahlmöglichkeit gesehen.
      Mir hats ganz gut gefallen! Die steuerung ist recht komplex! Mittels schultertasten und den symboltasten lassen sich da viele verschiedene angriffe ausführen, was ich bei anderen spielen zum teil vermisste. Allerdins ist das rennen mittels drücken der L3 taste etwas unglücklich.
      Von den vassallen hab ich nicht viel mitbekommen, was eigentlich nicht für das system spricht. Da es nur vassallen sind wird man wohl während des spiels auch eher keinen bezug zu denen haben, was ich schade finde. Mittels pfeiltasten gibt man befehle, die dann auch einigermassen gut ausgeführt werden. Vielfach ist man aber so im getümmel, dass man gar nicht so recht merkt wer jetzt freund oder feind ist.
      Was ich nicht begriffen habe ist wie man auf nen grossen gegner klettert. Naja, vielleicht war der boss im prolog zu klein.
      Die demo ist sehr kurz! Viel mehr wie 10 minuten läuft da nicht...

      Ich denke es wird ganz gut, aber ein riesenbrüller wohl nicht! Aber für ein japano game, dass auf westen macht ist es gar nicht mal schlecht!
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • mit etwas verspätung habe ich mir die demo nun auch anschaun können, und ich kann negative stimmen dazu nicht nachvollziehn. mein ersteindruck ist "gut". erstmal thema grafik.

      die lichteffekte sind wirklich sehr gut, vor allem in dem kerkerlevel kommen sie sehr beeindruckend rüber. das aussenlevel ist für ps3 standart sehr gut. die landschaft ist weitläufig, die vegetation detailreich. gebaude sehen auf weitsicht zwar nichtmehr so toll aus, aber wir sind immerhin noch auf ps3 hier. skyrim niveau mag die grafik nicht erreichen, aber was solls? es sieht gut aus in meinen augen.

      zum spiel selbst. offensichtlich haben FF12 und skyrim ein uneheliches kind! das spiel wirkt wirklich wie diese mischung daraus. das kampfsystem ist nicht sehr komplex, genau genommen ist es sogar eher hack'n slay. man greift aktiv an, setzt skills aktiv ein. das man auf die pawns keine kontrolle hat, find ich sehr schade. so hat das kampfsystem praktisch keine taktische komponente. trotzdem sind vor allem die kämpfe gegen grössere gegner echt beeindruckend. und das drauf klettern ist echt lustig.

      ich kann mir denken was capcom dadurch erreichen will, das man keine kontrolle über die pawns hat. der spieler soll sich als teil einer abenteurer gruppe fühlen, anstatt als das übergeordnete taktische genie. ob man das mag oder nicht, ist halt geschmackssache. dragons dogma bewegt sich hier eher in den spären eine coop games, nur das nicht 4 individuelle spieler rumrennen, sondern 1 spieler und 3 eigenesinnige KIs.

      ich bin beim finalen spiel gespannt, ob es einfach ein spassiges hack and slay wird, oder ob es auch bisschen story rüberbringen kann. davon war in der demo ja garnix zu spüren ^^.
    • Ich werde mir Dragon's Dogma nicht zulegen. Irgendwie ist dieses Genre nichts für mich. Ich hätte es noch gut gefunden wenn man auch Online zusammen in dieser riesigen Welt rumläuft und zusammen Quests bestreitet etc. aber da das anscheinend nicht gegeben ist, steht mein Entschluss fest. Die Demo werde ich trotzdem sehr wahrscheinlich mal runterladen um zu sehen wie das Game sich anfühlt. Aber kaufen werden ich es sicherlich nicht. Sieht ja doch sehr nach Oblivion & Skyrim aus, und das war auch nix für mich.
    • Heute lag Dragons Dogma bei mir im Briefkasten und ich ahbe schon ein paar Stunden gespielt. Leider sieht es so aus als würde eine wirkliche Story die sich wie ein roter Faden durch das Spiel zieht nicht existieren, genau wie ein Soundtrack! Die Grafik ist für den heutigen Stand so lala, aber ich mag sie trozdem da ich es einfach liebe wenn Japanische RPGs wie Westliche RPGs gestaltet sind. Am Anfang wirkt alles noch sehr unübersichtlich in den kämpfen aber nach ein paar Spielstunden legt sich das, was aber sehr interessant aussieht ist das Klassen System da man für EXP sich neue Klassen freischlaten kann und zwischen diesen in den Städten wechseln kann.

      Hat es sonst noch jemand von euch?
    • Also ich habe Dragon Dogma nun ca. 12 Stunden gespielt und
      bin mit dem Spiel zu frieden. Zwar hatte ich zum Anfang einige Probleme gehabt

      Weil ich einfach zu oft gestorben bin. Als ich den falschen
      Weg genommen habe. So das ich auf einmal in einer Gegend war, wo die Feinde zu
      stark für mich waren. Das ist immer so ne Sache bei Open World spielen xD

      Aber ich habe eher Geld Probleme um mir gute Waffen und
      Rüstungen zu kaufen.
    • andreo schrieb:

      Aber ich habe eher Geld Probleme um mir gute Waffen und
      Rüstungen zu kaufen.
      Echt ?! Ich bin ca. lvl 30 und habe viel zu viel Gold zur Zeit (150.000), weiß garnicht wofür ich das alles ausgeben soll :D
      Das einzige was mich bis jetzt richtig stört ist das es einfach kein schnell reise system gibt und das Spiel so wie ein MMO aufgebaut ist, aber keins ist! Aber ich würde jeden empfehlen der das Spiel interessant findet, es sich mal in der Videothek auszuleihen und reinzuschauen ;)
    • Ich habe mich heute mal endlich mit diesem Game ein wenig beschäftigt und ich muss sagen, dass es mich doch mehr interessiert als ich Anfangs dachte^^
      Auf den ersten Blick sieht es für mich halt wie ein reines MP-Spiel aus. Ist es ja anscheinend aber gar nicht. (Ich kann mit MPs mal überhaupt nichts anfangen...)
      Ich hab mir mal ein paar LPs angeschaut und jetzt bin ich ernsthaft am Überlegen. Kann mir jemand noch was zur Story sagen? (Besser gesagt "schon", ist ja gerade erst erschienen)
    • blubb schrieb:

      Kann mir jemand noch was zur Story sagen? (Besser gesagt "schon", ist ja gerade erst erschienen)
      Also ich bin nun lvl 30 und habe bestimmt schon über 10 Std gespielt und von einer Story ist noch nichts wirklich zusehen...


      Gibts wirklich keine schnellreise? Das stell ich mir sehr mühsam vor!
      Ja es gibt wirklich kein richiges schnellreisen! Lediglich für die Hauptstadt wo man sich immer alle Quests abholt kann man mit einem "Reisestein" hin, der Kostet allerdings 30k...