Was haltet ihr von Remakes der Teile 1-6?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was haltet ihr von Remakes der Teile 1-6?

      Um eins vorweg zu nehmen ich meine nicht 7 und 8 etc. da wurde schon ausreichend diskutiert.

      Ich meine die klassiker 1-6. ALLERDINGS nicht im stile der 2d und 2 bit (oder noch weniger ;P) grafik sondern einfach eine komplette neumodelierung im grafik stil von XIII und mit dialogen und dem ganzen schnick schnack und trotzdem mit der übernahme von story, charakteren, job system usw (gerade das job system war damals noch recht lustig)

      Was denkt ihr würde sowas hinhaun in unserer heutigen Zeit? Ich persönlich würde es spielen weil ich auch heute noch ab und zu den gameboy aufdreh und anfange loszuspielen. ich glaube das eine überarbeitung ziemlich interessant sein könnte.

      Sind die Storys zu Simpel? Ist das Setting zu eintönig? Mich würde interessieren wie soetwas ankommt.

      Cheers
    • Also bei I wäre es mir wohl zu langweilig, da es da eigentlich keine richtige story giebt, V habe ich durch gezockt, und ich könnts mir schon recht gut vorstelln das auch mit HD zu zocken , und das VI sowieso in eine HD welt gehört, muss ich wohl nicht sagen ^^

      Die Anderen hab ich nie wirklich begonnen und kann sie deswegen nicht beurteilen, aber prinzipiell gefalln mir die spiele wie sie sind, denn sonnst könnten sich manche entwickler denken: "Mehr als Grafik braucht man nicht" und sowas will ich mit sicherheit nicht X(

      LG Wuto
    • Halte ich persönlich für keine schlechte Idee.
      Seit den ersten Teilen ist bereits reichlich Zeit vergangen und so gibt es inzwischen eine neue Generation Spieler, die die ersten FFs nie gespielt haben, so dass potentielle Käufer vorhanden wären. Für die wäre es wohl noch nicht mal eine Neuauflage, sondern ein gänzlich unbekanntes, neuartiges Spiel.
      Bei älteren Spielern würden sich glaub ebenfalls genügend eingeschworene Fans finden, die das Spiel erneut kaufen würden.
      Rein finanziell würde der Anreiz für Square durchaus bestehen.
      Ein RPG Beispiel fällt mir grad nicht ein, aber bei Tomb Raider Anniversary hat es ja auch ganz gut hingehauen.

      Vieles würde wohl verändert werden müssen.. So manches, auch von der Story her, würde glaub ansonsten in moderner Grafikgestaltung schlichtwegs lächerlich wirken..
      Aber wenn man die Grundstory, Jobsystem etc. als Ausgangspunkt nimmt und dann aber das ganze Spiel neu aufbaut, anstatt alles eins zu eins in neue Grafik zu übertragen, könnte das Ganze meiner Meinung nach ein richtiger Erfolg werden. :D
    • Ich bin generell kein großer Freund von Remakes, wenn nicht ein wirklich guter Grund dazu besteht und gerade bei RPGs wäre es mir zu langweilig, wenn ich schon die ganze Handlung kenne und auch noch das Kampf/Lvl-System keine Überraschungen mehr bereit hält. Außerdem denke ich auch nicht, dass sich diese Spiele reibungslos 1:1 übertragen lassen. Monster und Charaktere könnten noch funktionieren, aber für die ganzen Umgebungen und die Weltkarte müsste man noch einmal ganz von vorn anfangen.
      Wahrscheinlich werde ich mir mit diesem Bekenntnis auch keine Freunde hier machen, aber ich glaube auch, dass die Reihe erzählerisch enorme Fortschritte gemacht hat und dass die älteren Teile so aufpoliert wahrscheinlich ihre diesbezüglichen Schwächen besonders offenbaren werden. Zu NES Zeiten waren solche Spiele einfach noch so jung, dass selbst ein einfacher Plot und holzschnittartige Figuren bereits eine große Errungenschaft waren, aber wenn man dieselben Texte Charakteren in den Mund legt, die beinahe aussehen wie wirkliche Menschen würde das wohl eher bizarr wirken.
      Wenn überhaupt könnte ich mir den sechsten Teil als Remake noch am ehesten auf einer HD Konsole vorstellen, aber selbst da käme eine Menge wirklich schwieriger Arbeit auf die Entwickler zu und vor allem die Frage, warum man nicht einfach ein neues Spiel entwirft.
    • Ich glaub auch nicht, dass man, z.B Teil 1, 1 zu 1 übernehmen würde bzw. könnte, eben wegen den genannten Gründen, dass die Story und das System zu.. sagen wir "schwach" sind. Wenn man diesbezüglich Verbesserungen vornimmt und noch einiges an Schnickschnack einbaut, wärs gar nicht mal so schlecht... andererseits: wärs denn dann noch das Spiel, was man zu den damaligen Zeiten kennen und Lieben gelernt hat? Ein Potential fürn Remake hätte definitiv FF6. Wenn man sowas in Betracht ziehen würde wäre ich schonmal ein potentieller Käufer. Zudem gibt es sehr viel Zuspruch was Kefka und Terra anbelangt.
    • Würde einfach nicht wirklich funktionieren. Wie schon gesagt wurde, waren Story usw. alles noch ziemlich schwach in den Zeiten. Wenn man jetzt alles auf HD und 5.1 Surround sound aufpeppen würde, würde das Spiel flacher und leerer vorbeikommen, als es eigentlich ist.
      Es heißt ja nicht umsonst Retro-Spiele.
    • Es gibt die Spiele doch bereits als Remake für GBA und DS. Wozu also nochmal. Mittlerweile gibt es die Spiele in unzählichen Veröffentlichungen aus unterschiedlichen Systemen und damit kann Sqaure besser fahren als viele Jahre und Geld zu riskieren.

      Vor allem müssten diese Spiele auf aktuelle stationäre Hardware von Grund auf neu entwicklent werden und das würde SE nicht in einer Konsolengeneration bewältigen. Ebenso weren dann noch weniger Recourcen für neue Produkte frei.
    • StillCrazy schrieb:

      Es gibt die Spiele doch bereits als Remake für GBA und DS. Wozu also nochmal. Mittlerweile gibt es die Spiele in unzählichen Veröffentlichungen aus unterschiedlichen Systemen und damit kann Sqaure besser fahren als viele Jahre und Geld zu riskieren.


      Die diversen "Neuveröffentlichungen" von FF1-6 sind allenfalls als "enhanced ports" - also als "erweiterte portierung" zu bezeichnen, nicht aber als ein vollwertiges Remake. Ein "Remake" ist eine komplette Neuentwicklung des Spiels an sich, mit vollständig anderer Grafik. Diesbezüglich geht also höchstens FF4 für den DS als richtiges Remake durch, der ganze Rest sind einfach simple Portierungen mit ein paar zusätzlichen Extras.

      @topic:

      Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass die Storys damals schwächer waren als heute. Wenn ich die Story eines FF4 mit der eines FF13 vergleiche, dann stinkt mMn FF13 total ab. Grafisch hübsche Story-Inszenierung heißt nicht automatisch bessere Inszenierung. Die Storys der ersten Teile wirken eben aufgrund der damals begrenzten technischen Möglichkeiten nur eben hölzerner, aber in Sachen Tiefe stehen sie den aktuellen Teilen in nichts nach. Als Beispiel FF12 - was ist die Story? Ein Königreich will seine Unabhängigkeit wiedererlangen (jetzt mal ganz grob umrissen) - die gleiche Thematik gab es in FF2 auch schon. Nur damals konnte man sie eben optisch nicht so hübsch darstellen, das Prinzip bleibt aber das Gleiche.

      Ich persönlich finde die Vorstellung, z.B. gerade den Serienerstling in aktueller HD-Grafik zu spielen, äußerst reizvoll. Die Zeitschlaufen-Thematik aus FF1 gibts schließlich in FF8 auch oder im aktuellen FF13-2.
      Das umfangreiche Jobsystem aus FF5 in aktueller Grafik wäre auch genial, ebenso würde mich ein "modernes" FF6 sehr reizen. Potential wäre meiner Meinung nach genug vorhanden - das Problem ist aber wohl einfach das Geld. Spiele in HD-Grafik verschlingen enorm viel Zeit und Geld und da Square Enix in den letzten Jahren ja bekanntlich eher wenig risikofreudig ist (und sich lieber auf zig Sequels und Spinoffs verlässt), glaube ich nicht, dass sie für HD-Remakes (und ich meine RICHTIGE Remakes!) der ersten sechs Teile Ressourcen verwenden (in ihren Augen "verschwenden") würden. Schade, aber so ist das Denken bei SE.
    • Neopaloa schrieb:

      Die diversen "Neuveröffentlichungen" von FF1-6 sind allenfalls als "enhanced ports" - also als "erweiterte portierung" zu bezeichnen, nicht aber als ein vollwertiges Remake. Ein "Remake" ist eine komplette Neuentwicklung des Spiels an sich, mit vollständig anderer Grafik. Diesbezüglich geht also höchstens FF4 für den DS als richtiges Remake durch, der ganze Rest sind einfach simple Portierungen mit ein paar zusätzlichen Extras.
      Ich bitte dich. Die Grafiken für die Spiele wurde neu erstellt und ebenso auch der Score. Oder meinst du etwa das FFI-III auf dem NES optisch auch nur annährend so aussahen wie die Remake für GBA und DS ? Bei FFIV-VI war das auch nicht anders, denn im Vergleich sind diese absolut nicht mehr zu vergleichen.


      FFI


      FFIII
    • StillCrazy schrieb:

      Ich bitte dich. Die Grafiken für die Spiele wurde neu erstellt und ebenso auch der Score. Oder meinst du etwa das FFI-III auf dem NES optisch auch nur annährend so aussahen wie die Remake für GBA und DS ? Bei FFIV-VI war das auch nicht anders, denn im Vergleich sind diese absolut nicht mehr zu vergleichen.


      Im Falle von FF3 und FF4 für den DS stimme ich dir zwar zu, das sind Remakes im eigentlichen Sinn.

      Ich bleibe aber dabei - alle anderen Umsetzungen von FF1-6, sei es nun für die PS1, den GBA, das PSNetwork, iPhone oder was auch immer, sind Portierungen, nichts weiter. Sie basieren auf dem gleichen Grafikprinzip (8Bit oder 16Bit) und sind eben nur ein wenig aufgehübscht worden, dazu noch ein paar neue spielerische Elemente wie zusätzliche Waffen, Rüstungen, Summons oder sonstwas und fertig ist die Portierung. Mehr steckt nicht dahinter. Da wurden keine neuen Grafiken erstellt, die wurden einfach nur ein wenig verbessert.
    • Wieso nur in diesem Fall ? Du wirst mir ja nicht jetzt erzählen wollen, das die Ursprünglichen Fassungen auf dem NES so aussahen ?

      Original kommen FFI-III vom NES. Diese bekamen bereits zur SNES-Zeit ein Remake und dann später für GBA bzw DS nochmals. Ebenso wurde FFIV-VI grafisch deutlich gegenüber der SNES-Urfassung entspreched aufpoliert. Ich habe mir alle bisher verfügbaren Fassungen der Spiele von NES bis heute zugelegt und sehe bei jedem Remake immer diese Unterschiede. Oder willst du mir jetzt sagen, das die ersten beiden von mir geposteten Bilde sich grafisch 1:1 decken ?

      Portierungen sind jedne, welche momentan als HD Collection für Ps3 erscheinen. Hier wurde nichts an der Grafik verändert, sondern nur angepasst bzw die Grafik stumpf skaliert.
    • Remakes der alten Teile sind nun wirklich nicht nötig. Interessant wäre es auf jeden Fall, aber genau diese alten Teile haben einen Charme der durch genau solche Remakes verloren gehen könnte. Zudem gibt es ja von jedem Teil ein Remake für den GBA, Teil 4 hat sogar einen weiteren auftritt auf dem DS. - Auch wenn die Idee an sich gut ist, müssen solche Remakes nicht zwingend sein.

      Wenn solche Remakes aber tatsächlich erscheinen sollten, würde ich gerne IV und VI in dieser Engine sehen. Zusätzliche Features im Spiel, gute, neu aufgelegte Soundtracks (so genial das Original auch ist, eine neue Version von Dancing Mad wäre sicherlich ein Fest für die Ohren), ein 1:1 übernommenes Kampfsystem und vor allem eine Overworld. Würden SE das und mehr in so einem Remake bringen, wäre ich sicherlich ein Käufer davon.

      Wir bekommen ja, hoffentlich bald, die HD Version von FF X, diese reicht mir schon vollkommen - auch wenn sie nur ein Remaster und kein Remake ist. :)
    • StillCrazy schrieb:

      Wie lange soll man dem Kram denn noch melken ?


      Leider solange bis es keinen Geld mehr abwirft, oder wie erklärt man sich sonst das heutzutage dutzende Classic Edition der alten Sega Spiele immernoch auf den Markt geworfen werden gleiches gilt halt für die Pseudo-Portierungen (ja ich halte diese auch nur für Enhanced Ports und keine Remakes bis auf die erwähnten Ausnahmen) der FF Saga. ^^
    • Nur sind gefühlt Ansichten und Tatsachen zwei unterschiedliche paar Schuhe. Wenn ein Spiel eine komplette Rundumkur verpasst bekommt, dann ist es ein Remake. Bleibt es in allen Belangen erhalten, dann ist es eine Portierung/Konservierung. Die alten FF Teile wurden im Laufe der Zeit mehrmals rundumerneuert und teils gibt es bereits 2 Remake davon. Natürlich ist dies wesentlich kostengünstiger als es im Gewand heutiger stationärer Konsolen anzupacken, denn dies würd nicht 1-2 Jahre dauern, sondern länger und der Kostenpunkt wäre vom Aufwand her ebenso ein ganz anderer.

      Ich galaube teils das viele Leute die Urfassungen garnicht wirklich kennen und meinen das die heute verfügbaren Varianten schon immer so aussahen.
    • StillCrazy schrieb:

      Ich galaube teils das viele Leute die Urfassungen garnicht wirklich kennen und meinen das die heute verfügbaren Varianten schon immer so aussahen.


      Ich merk schon in dem Punkt kommen wir nicht auf einen Nenner ^^ und ich kenne durchaus die Urfassungen, dennoch sind die leichten Anpassungen die über die Jahre vollzogen wurden und über die bereits andere User hier geschrieben haben für mich noch keine Garant es ein Remake zu nennen. Da muss schon etwas mehr sein. ^^
    • passt zwar nicht ganz hier rein aber ich poste es trotzdem:

      Final Fantasy III für die PSP ist ab heute über den PSN Store für 14,99€ zu erwerben

      Quelle: blog.de.playstation.com/2012/0…update-26-september-2012/

      werds zwar nicht kaufen aber dennoch finde ich diesen Weg deutlich besser als gar kein Release
      zudem wäre es ganz schön happig jetzt noch dafür 40€ zu zahlen wenn mans auf UMD kaufen würde
      vorallem wenn ich sehe, dass das Spiel keine 300MB groß ist