Tales of the Abyss - Vergleichsbilder und Änderungen zur PS2 Version

  • Die aktuelle Famitsu hat einen neuen Artikel zu Tales of the Abyss (3DS) parat. Viele Details gibt es zu der Portierung der PlayStation 2 Version auf den Handheld noch nicht. Die Famitsu berichtet jedoch zumindest, dass die Portierung sich kaum vom Original unterscheidet. Die Steuerung ist nahezu die gleiche und auch die Grafik konnte man fast 1:1 übertragen. Allerdings ist das Bildschirmformat auf dem 3DS anders, nämlich breiter. Das zeigt auf der Vergleich unten. Natürlich gibt es auch einen 3D-Effekt in den Kämpfen. Auch die Synchronstimmen finden sich 1:1 in der 3DS-Version wieder. Laut Famitsu gibt es dennoch einige neue Elemente, doch das Entwicklerteam sah die PS2-Version als komplett an und so gibt es von diesen Neuerungen nicht viele. Welche Neuerungen es dennoch gibt, darüber schweigt sich die Famitsu wieder aus oder hat vielmehr auch noch keine Informationen.

    Zumindest weiß man aber, dass die 3DS Version auf dem Nordamerika-Release von Tales of the Abyss basiert. Für japanische Spieler gibt es also einige neue Artes. Tales of the Abyss 3DS soll noch im Frühjahr in Japan erscheinen. Namco Bandai hat gestern eine Teaser-Website eröffnet. Wenn ihr weitere Infos zum Spiel wollt, solltet ihr die Website nicht besuchen. Wenn ihr einen schicken kleinen 3D-Effekt (dank Layer-Technik) sehen wollt, dann lohnt sich ein Klick. Ein paar weitere neue Screenshots und Artworks findet ihr in einem Onlineartikel bei der Famitsu.

    Quelle: siliconera.com, andriasang.com Ganze News lesen

  • Jetzt bekomm ich langsam echt mal wieder Lust Tales of the Abyss zu zocken. xD
    Nur keinen Plan mehr, wo und wie weit ich beim aktuellen Durchgang bin...


    Will die Neuerungen wissen X(

  • wow ich dachte es würde sich lohnen sich das 3ds zu kaufen um das spiel spielen zu können aber das ist reine geldverschwendung.Jeder der das spiel besitzt und sich wegen dem das 3ds kaufen sollte sich das gründlich überlegen.

    If you want to be a hero, you need to have dreams.



  • Cool, auf meinem Emulator siehts immernoch besser aus xD

    richtig heuzutage kann man ohne probleme TotA emulieren ohne sich einen teuren rechner kaufen zu müssen.Für das geld was man für so einen 3ds verschwendet bekommt auch einen ziemlich guten rechner.Also wie gesagt Geldverschwendung

    If you want to be a hero, you need to have dreams.



  • Ich bleibe bei meiner PS2 Version. Kann sein das Van spielbar wird im einen Abschnitt. Van ist ja in RM3 Spielbar.
    Oh Toles of Gott, ich möchte jetzt so gerne Tales of the World Rm3 spielen :jumping)

  • Die PS2 hat keine Leinwandratio, also sieht man weniger von der Grafik als auf 3DS, auch mit Emulator. Dafür logischerweise eine höhere Auflösung.


    Auch kein 3D. Natürlich wäre man schön blöd, sich einen 3DS für Abyss zu kaufen. Allerdings bin ich am Überlegen, mir das Spiel zu kaufen, weil es 3D ist. Würde ich sonst wohl nicht tun, für mich sticht das aus den vielen Tales-Titeln nicht unbedingt raus. Und ich muss erst noch Symphonia fertigspielen und hab dann noch Vesperia und Graces rumliegen.


    Den 3DS kauft man sich natürlich, weil er mehr gute Spiele kriegen wird wie alle anderen Konsolen, genau wie das schon beim alten DS der Fall war.

  • Ich kaufe mir den 3DS eigentlich nur für Tales of the Abyss... wenn es in Europa herauskommt. Wenn man keine möglichkeit hat eine PS2 mit Chip zu ergattern oder man keine Möglichkeit für einen Emulator kennt, wäre man für so ein Release auf dem 3DS sehr dankbar... Muss man mal aus anderen Augen sehen, das Ganze. ;)

  • Ich kaufe mir den 3DS eigentlich nur für Tales of the Abyss...


    Am Ende wirst du ihn auch noch für andere RPGs darauf gekauft haben, die später dafür rauskommen. Wenn du Englisch kannst, würde ich als RPG-Fan aber einen US-3DS kaufen. Ist auch am billigsten, wenn du direkt aus den USA importierst.

  • Wenn man keine möglichkeit hat eine PS2 mit Chip zu ergattern oder man keine Möglichkeit für einen Emulator kennt, wäre man für so ein Release auf dem 3DS sehr dankbar... Muss man mal aus anderen Augen sehen, das Ganze. ;)

    Warum sollte man nicht die Möglichkeit haben eine PS2 mit Chip zu bekommen? Früher musste man da vielleich echt suchen, aber im Zeitalter des Internets ist die genauso schwer zu bekommen wie die Importspiele für die man sich die Konsole anschafft^^
    (und natürlich für JRPG Fans eigentlich sowieso unverzichtbar :rollen) )

  • Ohne Kreditkarte geht das wohl schlecht? Ich weiß, im Zeitalter des Internets gibt es auch Paypal, aber was nützt es mir wenn ich nicht einmal Zugriff auf mein Konto habe? Das habe ich frühestens in 5 Monaten, da bin ich dann 17. Von daher: Kein Weg um an eine gechipte PS2 zu kommen. Mal ganz davon abgesehen das ich solchen Online Diensten die anbieten die PS2 umzuchipen nicht wirklich traue... Aber das ist eine andere Sache.


    Ja, ich hatte auch überlegt mir vielleicht den US-3DS zu kaufen. Muss mal schauen ob TotA überhaupt irgendwann außerhalb Japans erscheint und mich dann entscheiden. Das nervige daran wäre dann jedoch das Ladekabel... Immer so ein Steckdosen Ding mitnehmen x) Und ich kann mir denken, dass der 3DS auch spätestens in ein paar Jahren gute RPG Titel vertreten wird. Aber Momentan ist TotA mein Highlight dafür. Und eben die Shin megami Tensei Spiele, aber von denen hört man Momentan ja nichts. ^^

  • Bin mir da auch sicher, dass der 3DS noch einige gute RPGs bekommen wird in Zukunft.
    Nur mein Problem dabei ist, dass ich sowohl englische als auch japanische Versionen spiele und ich habe echt nicht das Geld
    mir dann irgendwann mal zwei verschiedene 3DS zuzulegen nur wegen der dummen Region Locked Sache.
    Na ja ich werd mal sehn, was draus wird.


    Nur ja stimmt, bisher kann ich auch auf diese Tales of the Abyss Version verzichten.
    Kenn das Spiel eh schon gut genug und kann jederzeit meine PS2 Version zocken.
    Das einzige was ein wenig dafür sprechen würde ist die Handheldsache, also das man es auch unterwegs spielen kann.
    Und wenn sich vielleicht die Ladezeiten eingrenzen lassen würden und sie darauf achten das nicht wieder irgendwelche
    Bugs im Spiele enthalten sind, würde es das Ganze auch besser machen.
    Aber es lohnt eigentlich nicht nochmal ein Spiel zu kaufen, was man ohnehin schon hat.

  • richtig heuzutage kann man ohne probleme TotA emulieren ohne sich einen teuren rechner kaufen zu müssen.Für das geld was man für so einen 3ds verschwendet bekommt auch einen ziemlich guten rechner.Also wie gesagt Geldverschwendung


    interessanter kommentar...
    heutzutage kann man jedes nds, psp, ps2, ps1, ps3, xbox, wii etc. spiel sich irgendwo aus dem internet besorgen, also wozu überhaupt noch irgendwas kaufen....
    der 3ds hat einen beachtlichen preis, das muss man zugeben, aber hey toa sieht fast so gut aus wie die ps2 version.. ich kann zumindest kaum nen unterschied erkennen.
    ich habe die ps2 version nicht und sollte ich irgendwann mal an einen 3ds kommen, werd ich mir sicher auch toa zulegen...
    ich habe zumindest keine bessere grafik, als die einer ps2 erwartet.

  • aber hey toa sieht fast so gut aus wie die ps2 version.. ich kann zumindest kaum nen unterschied erkennen


    Ja genau das ist das problem es ist nur ein einfacher port und der anschaffungswert des 3ds und des zusammen ist einfach zu hoch nur um das spiel mal zocken zu können und man kann sich nicht sicher sein das bald gute rpgs auf dem 3ds rauskommen.Ich habe eher das gefühl das der 3ds ein flopp wird die grafik ist auf ps2 niveau und keine ahnung was die leute an diesem 3d effekt finden.Der ngp hingegen ist zwar auch teuer ist aber praktisch eine ps3 zum mitnehmen.

    If you want to be a hero, you need to have dreams.



  • Hast du den 3D-Effekt schon gesehen?


    Und der DS hatte die meisten JRPGs diese Generation (auch 3 neue Tales, 2 davon Mothership), ein SRPG von Atlus ist auch als aufgewertete Version für 3DS angekündigt. Wenn man japanisch kann, ist der DS perfekt für RPG-Liebhaber. Und nicht wenige wurden auch übersetzt, ich sag nur GoH, Sands of Destruction und SMT:SJ, drei der besten Spiele der letzten Jahre.

  • also, dass darauf keine rpgs erscheinen brauch man glaub ich nicht anzunehmen.
    das meiste wohl wieder in japan, aber rpgs kommen da sicher auch viele für den 3ds.


    der nds hatte seiner zeit auch miese grafik und war trotzdem sehr erfolgreich...


    wenn es einem nur um grafik geht, dann sollte man bei sony bleiben..
    frage mich nur was die erwartungshaltung gegenüber der grafik des 3ds war?


    wer hat denn geglaubt, dass das teil ps3 grafiken bieten wird??

  • ich habe nicht gesagt das auf dem 3ds keine rpgs rauskommen und ich weiss das der ds sehr viele gute spiele hatte darunter auch jrpgs.Ich meinte nur dass man für das geld praktisch ne ps2 mit nem 3d-effekt bekommt,ich sage nicht dass es schlecht ist nur total teuer.

    If you want to be a hero, you need to have dreams.



  • Also ich weís nich was ich mir von den beiden hole aber bis die psp2 hier erscheint ist e s schon frühling 2012 also werd ich zum 3ds im sommer oder so greifen. Und zum spiel sieht gar nich schlecht aus :D

  • ich habe nicht gesagt das auf dem 3ds keine rpgs rauskommen und ich weiss das der ds sehr viele gute spiele hatte darunter auch jrpgs.Ich meinte nur dass man für das geld praktisch ne ps2 mit nem 3d-effekt bekommt,ich sage nicht dass es schlecht ist nur total teuer.


    Kommt darauf an, was man will.


    Der NGP hat eben keine PS3-Grafik für unterwegs, meine PS3 läuft auf einem 40''-Bildschirm, das werde ich nie unterwegs haben. Auch die Auflösung ist kleiner auf NGP.


    Er ist auch keine PS3 für unterwegs, denn man müsste die Spiele nochmal kaufen, selbst wenn sie dafür rauskommen. Also auch nicht dasselbe Spiel unterwegs weiterspielen, außer ich hab zweimal bezahlt, der Spielstand soll bei direkten Ports offenbar übertragbar sein.


    Der NGP bietet nichts, was andere Konsolen (DS und PS3) nicht auch schon bieten. Lediglich ein schickes Gerät für unterwegs.


    Der 3DS bietet etwas, das man außer auf PC oder PS3 nirgends haben kann, 3D-Spiele. Zum günstigsten Preis, alleine der Monitor kostet für PC mehr als der 3DS. Für die Brille kriegt man dann auf 3DS nochmal 2-3 Spiele. PS3 kostet die Konsole schon mehr, der TV nochmal >1000€.


    Wenn man das will, was der 3DS bietet, dann ist er die günstigste Variante, praktisch ein Schnäppchen. Wenn man sich für 3D nicht interessiert, dann würde ich auch nicht zum Kauf raten.


    Das zweite Argument sind aber auch die Spiele an sich und da sollte man vielleicht abwarten, was noch alles rauskommt. Und es wird eine ganze Menge rauskommen, was beim NGP noch nicht so klar ist. Denn DS = erfolgreichste Konsole der letzten Jahre, PSP = Schlusslicht.


    Auch Entwickler, die normalerweise wenig oder gar nicht Handhelds unterstützen, kündigen Sachen für 3DS an, sind begeistert von 3D. Und wie sind so die Stimmen beim NGP? Dasselbe wie letzte Generation, eher sogar weniger Ankündigungen bis jetzt.


    Vielleicht sollten wir alle noch etwas abwarten und den 3DS erstmal den Nintendogs-Fans überlassen. Die alleine werden schon dafür sorgen, dass das Teil einen Rekordstart hinlegt. Und dass der Preis stabil bleiben wird, lol.