Final Fantasy XIV Smalltalk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aruka schrieb:

      Kann mir einer sagen ob man auf der PS4 irgendetwas an der Steuerung inzwischen optimiert hat? Ich fand das mit Controller unerträglich mit den zwei Layern für Skills die man wechseln musste, die Steuerung auf der Karte, fand das richtig frustierend. Der Rest des Spiel des gefiel mir aber soweit gut.
      Die Frage ist eher: Was sollte man Ändern?

      Die Controller Steuerung ist absolut perfekt wenn man sich da mal mit auseinandersetzt. Man hat seine 16 Skils auf den Tasten und kann bei bedarf noch andere Kombinationen einstellen und Bewegen. L2+R2 gedrückt halten sind bei mir weitere 8 Skills. L2 bzw R2 kuŕz doppelt antippen sind ebenfalls jeweils 4 macht also so schon über 30 Skills die man schnell erreicht ohne gross Layer zu wechseln.

      Man muss hier nur ein wenig mit den Menüs spielen und kann sämtliche UI einstellungen so anpassen wie man das will. Klar dauert das auch seine Zeit aber wenn man es einmal so hat wie man will dann ändert man auch nix mehr. Ich kann mich noch an meine WOW Zeit erinnern wo jeder Patch erstmal mein komplettes UI zerschossen hat und ich erstmal alles neu einstellen und Addons installieren und updaten musste.

      @Kanche die Story war wirklich der absolute wahnsinn. Für mich noch vor Heavensward was bisher mein Lieblingsaddon war. Ich hatte auch extreme Sympatien mit 1 ganz bestimmten Person und weiss nach dem Plotttwist auch nicht ob ich nicjt genauso gehandelt hätte. Auf jeden Fall ganz großes Kino.

      Für GOTY wird es bei mir aber nicht reichen da die Story ja nun schon seit 5 Jahren auf diesen Moment hingearbeitet hat. Trotzdem nen verdammt geiles Addon. Besonders der Soundtrack beim letzten Kampf so gut in Szene gesetzt. Freu mich schon auf den Ex Fight mit 5.2
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DantoriusD ()

    • Aber geändert hat man über die Jahre an der Steuerung nix? Hatte das Spiel zum ursprünglichen Release gespielt, danach nicht mehr, dachte da wäre vielleicht etwas geändert worden oder man hätte mehr Möglichkeiten^^

      PC kommt für mich nicht in Frage, aber vielleicht versuch ichs ja mal mit Tastatur und Maus an der PS4 ansonsten, wobei mir der Controller eigentlich immer lieber ist.

      Hab halt Warframe und Neverwinter auf der Konsole auch eine Weile gespielt, da war die Steuerung wesentlich simpler und machte daher mehr Spass, nur sind die Spiele halt nicht ganz so interessant.

      Naja mal schauen, vielleicht warte ich auf einen Probewochenende und schaus mir dann nochmal an. :)


      Bloodstained - Ritual of the Night
      Überraschungshit 2019

      Kaufen.Jetzt.
    • Mit den Updates und Add-ons kamen immer wieder neue Funktionen dazu, aber die werden im Spiel nach und nach eingeführt.

      FFXIV ist auch kein simples Spiel was man mit F2P Games vergleichen kann, dennoch muss man erstmal reinkommen weil der Anfang wirklich nicht der beste ist. Bis ca. Level 30 oder 35 der Storyquests haben sie es damals wirklich zu langsam angehen lassen.

      @DantoriusD

      Bin mal gespannt was dieses Jahr noch kommt, finde an Shadowbringers nicht nur die Story sondern das ganze Gesamtpaket extrem gut. Ansonsten bin ich noch richtig gespannt auf Astral Chain und Code Vein, aber ansonsten traue ich es eigentlich keinem anderen Titel zu dieses Jahr.

      Finde schwer zu sagen, was ich am besten finde. Shadowbringers ist einfach etwas anders. Bei den anderen beiden sehe ich noch Stormblood etwas vorne, weil es den weitaus besseren Antagonisten als Heavensward hatte. Obwohl ich die Ala-Mhigo Thematik schon lange nicht mehr sehen kann (mochte die schon in A Realm Reborn nicht). Ich fand allerdings die Updates nach Stormblood bis auf den Ivalice Raid nicht so berauschend. Der Omega-Raid war bis auf ein paar wenige Kämpfe mit Abstand der schwächste bisher, die Mythologie-Bosse hat man zu viel Potenzial verschenkt (und das Ende so lächerlich) und Eureka diesen Müll mochte ich gar nicht. xD Bin von daher sehr gespannt was Nomura und Taro/Saito mit den neuen Raids auf die Beine stellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kanche ()

    • Aruka schrieb:

      Hab halt Warframe und Neverwinter auf der Konsole auch eine Weile gespielt, da war die Steuerung wesentlich simpler und machte daher mehr Spass, nur sind die Spiele halt nicht ganz so interessant.

      Naja mal schauen, vielleicht warte ich auf einen Probewochenende und schaus mir dann nochmal an. :)

      Anhand der Aussage kann ich schon ernsthaft infrage stellen das du dich groß mit den Anpassungen beschäftigt hast. Warframe habe ich ebenfalls eine Zeitlang gespielt ist aber halt in keinster Weise mit FF14 vergleichbar da sich Warframe wie jeder 0815 third Person Shooter fehlt. Auch haben die Frames gefühlt nur eine Handvoll Skills wodurch die Steuerung schon im Grundaufbau viel simpler gestrickt ist.

      Neverwinter war eine ganz solide Steuerung Allerdings hat gerade das Endgame gezeigt das auf der Konsole einfach die Einstellungsmöglichkeiten fehlen.

      FF14 bietet hier komplette Freiheiten. Der Chat ist dir zu klein? Alles klar wird er größer gemacht. Deine Castbar ist dir im Weg? Kein Problem wird irgendwo hinverschoben. Deine Partyleiste ist an der Falschen stelle? Wird die Eben auch verschoben.....etc.

      Du kannst jedes Fenster,jedes Menü,jeden Balken so versetzen wie du ihn haben willst.

      Ich spiele seit Tag 1 sowohl am PC als auch an der Konsole und bin 100% mit der Steuerung zufrieden. Selbst am PC nutze ich schon seit langem den Controller weil es einfach entspannter ist und eben richtig eingestellt super funktioniert.


      @Kanche den Omega Raid fand ich auch so lala. Gerade weil der Storybedingt ja eigendlich kein Kampf sondern eigendlich nur eine Simulation a la Matrix ist. Allerdings fand ich die Prämisse des Formenwechselns für die jeweilligen Tier Endbosse im Savage Mode echt interessant und etwas neues. Also diese 2. Savage Formen können sie ruhig weiterhin einfügen. Alex war irgendwann ebenfalls nur noch langweillig weil Roboter in Roboter in Roboter hier war die Story allerdings echt interessant. Für mich bleibt einfach Bahamut unangefochtene Nr 1 sowohl von der Story als auch vom Aufbau und Design (wobei diese ganzen Zwischenebenen meist zum Weg zum Boss echt unnötig waren)

      Eden soll und wird allerdings nun anders als Alex und Omega wieder einen großen Part der Main Story einnehmen was man ja auch schon am Ende im Abspann von Shadowbringers sah. Ich bin gespannt. Nächste Woche soll der Normal Mode ja öffnen. Auch bin ich gespannt ob die Leaks sich bewahrheiten. Bei Stormblood hatten sie ja leider Recht und wenn es wirklich so ist könnte ich leider Bosstechnisch schon enttäuscht werden.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Hab jetzt wieder angefangen, neuer Char, macht auch soweit noch Spass auch wen die Story wohl erst später anfängt.
      Hätte aber mal ne Frage, ab welchem Level gibt es neue Gebiete?
      Ich bin jetzt Level25 und muss immernoch in Noscea rumlaufen, das wird solangsam etwas öde, will da endlich abwechslung^^


      Bloodstained - Ritual of the Night
      Überraschungshit 2019

      Kaufen.Jetzt.
    • Neu

      Hab mir die neuste Erweiterung nun geholt. Leider noch nicht viel Zeit gehabt. :D Hab mich mit meinem Charakter eingeloggt und erstmal locker ne 3/4 Stunde die Fenster neu sortiert xD Hat sich ja auch einiges geändert. Ich sah nur das total viele Skills in der Skillbar ausgegraut waren, dies es nun nicht mehr gibt. Neue Spezialbalken (coole Idee). Früher konnte man allerdings auch diverse Skills von anderen Klassen selbst aussuchen, das fand ich eigentlich nicht schlecht. Dafür gibts jetzt aber jetzt ja auch andere Skills.

      Ich werde auch auf eine andere Klasse wechseln. Bin noch unentschlossen, wahrscheinlich mal eine Damage Dealer Klasse. Mal schauen.

      @Aruka cool, auf welchem Server spielst du?
    • Neu

      Aruka schrieb:


      Hab jetzt wieder angefangen, neuer Char, macht auch soweit noch Spass auch wen die Story wohl erst später anfängt.
      Hätte aber mal ne Frage, ab welchem Level gibt es neue Gebiete?
      Ich bin jetzt Level25 und muss immernoch in Noscea rumlaufen, das wird solangsam etwas öde, will da endlich abwechslung^^

      Also zuerst solltest du nur dein lvl der aktuellen Storyq schreiben. Die erhaltenen exp durch quests ubd Co wurden mittlerweile so krass angehoben das du selbst wenn du nur die Story machst maßlos überlevelt bist. Besonders wenn fu auf den Aktuell neuen Servern Spriggan und Twintania unterwegs sein solltest die momentan nen 100% exp Boost auf alles bekommen.

      Und "neue Gebiete" sollten eigendlich gerade kommen. Sobald du durch die Mainstory ab 15 zu den ganzen verschiedenen Stadtstaaten geschickt wirst solltest du dannach eigendlich in La Noscea und dannach direkt weiter um Gridania rum geschickt worden sein. Also wenn du dich um die Mainstory kümmerst solltest du gerade auf den Low lvl Gebieten eigendlich massig abwechslung haben.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Wenn ich so die ganzen sehr guten Meinungen über Spiel und Story lese bekomme ich irgendwie doch nochmal lust FF14 mal eine Chance zu geben. Ich habe es in der Vergangenheit schon 2mal versucht. Einmal habe ich es ca. bis lvl 20 geschafft und das zweite mal bis ca. lvl 25. Aber irgendwie wollte der Funken nicht überspringen. Meint ihr es macht Sinn es nochmal zu versuchen und diesmal hartnäckiger zu sein, denn so wie es sich raus liest brauch die ja ein bisschen bis sie Anfangt gut zu werden. Wenn ja, wie viele Stunden braucht es denn ca. bis sie gut wird und wie lange braucht man ca. für die ganze Story plus der Addons und kann man die Story auch Solo durchspielen?
    • Neu

      Koji schrieb:




      @Aruka cool, auf welchem Server spielst du?
      Twintania hab ich angefangen, eben wegen dem EP Boost den Danto erwähnt hat.^^

      Spielt ihr alle auf dem gleichen Server? Hätte vielleicht vorher nachfragen sollen lol



      ElPsy schrieb:

      Wenn ich so die ganzen sehr guten Meinungen über Spiel und Story lese bekomme ich irgendwie doch nochmal lust FF14 mal eine Chance zu geben. Ich habe es in der Vergangenheit schon 2mal versucht. Einmal habe ich es ca. bis lvl 20 geschafft und das zweite mal bis ca. lvl 25. Aber irgendwie wollte der Funken nicht überspringen. Meint ihr es macht Sinn es nochmal zu versuchen und diesmal hartnäckiger zu sein, denn so wie es sich raus liest brauch die ja ein bisschen bis sie Anfangt gut zu werden. Wenn ja, wie viele Stunden braucht es denn ca. bis sie gut wird und wie lange braucht man ca. für die ganze Story plus der Addons und kann man die Story auch Solo durchspielen?

      Beantworte dann gleichzeitig deine Frage, also der Anfang ist schon übelst zäh.^^
      Ich bin jetzt Level 34, ich mache seit Lvl20 nur noch die Main Quest weil ich überlevelt bin und es geht trotzdem sehr schleppend voran.(Main Quests sind jetzt Lvl24)
      Da sind viele Quests wo man halt unnötig viel laufen muss, designtechnisch hat man hier einige Fehler gemacht, man muss beispielsweise oft zu Sonnenwind, eine Stadt zu der man sich nicht teleportieren kann, und man erhält das Reittier erst sehr spät, also jedesmal da runter laufen und das zwischenzeitlich sehr oft. Sowas hätte echt nicht sein müssen.^^

      Ich erkenne da echt Potential was die Story angeht, glaube auch jedem der hier so euphorisch davon spricht, aber das scheint wohl erst später richtig zu starten, es gibt nur sehr selten mal gesprochene Sequenzen wo man dann gerne zuhört, dazwischen gibt es selbst bei Main Story Missionen viel unnötiges MMO Gelaber, wie das Ding mit den Sylphen wo man dann halt rumlaufen muss und für jeden tanzen muss, da musste ich schon bissl den Kopf schütteln.^^

      Will das Spiel aber nicht zu schlecht reden, schliesslich spiele ich immernoch weiter, das macht schon irgendwo Spass,Dungeons machen auch Bock und ich freu mich halt drauf wen die Story richtig startet, aber die Main Story Missionen hätte man mit der Erweiterung ruhig kürzen können.


      Bloodstained - Ritual of the Night
      Überraschungshit 2019

      Kaufen.Jetzt.
    • Neu

      @ElPsy :

      1 Wort: HARTNÄCKIGKEIT!!!

      Aruka hat es schon erwähnt das Spiel ist extrem zäh und schleppend. Gerade die Mainstory ist teilweise seeeeeerrhr langweillig und wie schon erwähnt viel Müll der kaum Relevanz hat. Gerade am Anfang bzw zieht sich das ganze wirklich bis kurz vor Ende des Grundspiels.

      Ich denke da merkt man noch sehr deutlich die eigendlichen Wurzeln von 1.0 bevor das Spiel zum 1. Mal eingestampft wurde. Man hatte damals schon eine Grundstory die erzählt wurde und musste irgendwie versuchen diese Story irgendwie mit der Idee zu verbinden die Yoshi-P hatte als er das Spiel übernommen hat. Dafurch musste man halt irgendwie die 1.0 Spieler zufriedenstellen und die neuen 2.0 Spieler.

      Und ich will nichts jeschönigen denn das Grundspiel ist bis lvl 40 ca eine absolute Qual. Es ist zum Glück nicht mehr ganz so schlimm wie zu meiner Zeit aber immernoch schlimm. Mit Abschluss des Grundspieles wo man dann zum ersten Mal echt gehyped ist wird man dann wieder mit voller Wucht auf den Boden der Tatsachen geschlagen weil dann der über 100 Quest lange Epilog kommt der zu 2/3 nur aus irgendwelchen Gesprächen besteht oder langweilligen "gehe von A nach B Quests"

      Ich kann wirklich nur jedem Neuling dort beipflichen die Zähne zusammen zu beißen, ggf irgendeine geile Spotify Playlist nebenbei laufen zu lassen oder Netflix&Co und stumpf den Kopf auszuschalten. Sobald man das 1. Addon erreicht hat merkt man von Quest zu Quest das es immer jesser wird und die Entwickler sich immer mehr mühe gegeben haben und auf das Feedback der Community hörten.

      @Aruka bin ebenfalls auf Twintania anzutreffen. Leider muss ich dazu sagen. Bin eigendlich nur gewechselt um den großen Addon und die Login Warteschlange zu umgehen die damals zum Stormblood Release gerne mal über 2000 auf Shiva war. Allerdings muss ich echt nen Respekt an SE aussprechen. Der Start ging mega geschmeidig von der Bühne also hier hat man auch wieder aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt.....naja nun bin ich 3 Monate auf dem Server gefangen ^^ Falls irgendwas ist kannst du dich gerne mal melden.

      Edit:

      Hab mich da die Tage noch mit nem Kumpel über das Thema unterhalten. FF14 ist ein sehr "vorrausschaubares" MMO. Bisher haben sie mit jedem Patch und mit jedem Addon eine gewisse Formel eingehalten was an Content eben wann kommt. Und kaum quatscht man darüber mit nem Kumpel bringt einer meiner Lieblings FF14 Youtuber eben genau so ein Video raus.

      Gerade für euch neue Spieler könnte das ggf sehr interessant sein wie sich das Spiel innerhalb der nächsten 2-2,5 Jahre während dieses Addons verändern wird:

      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DantoriusD ()

    • Neu

      Ja, ist halt nen MMO. Da wird es immer diese relativ belanglosen Story Quests, neben den gefühlten echten Story Quests geben. SHB war aber jetzt echt Top. Auch der Raid ist ganz cool (wobei ich immer noch nicht ganz schwere Sachen mit mache und auch nie mehr werde, da lasse ich mich auch nicht bequatschen das es eigentlich halb so wild ist). Weiß auch nicht ob ich in 10 Tagen wieder auflade. Die für mich interessanten Dinge habe ich gemacht und da Raid Items ja nur 1 mal die Woche gibt und auch die nächsten Steine wieder beschränkt sind, muss ich mir das noch überlegen.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-