Tales of Serie Since 1995

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind nun mit Vesperia am Wochenende angefangen, kann bisher schon verstehen, warum der Titel von vielen so gemocht wird.

      Kommt zwar bisher nicht an Graces ran - aber ein tolles Spiel. Leider ist es aber auch wieder eines von den vielen Tales of mit wirklch eintöniger, öder Musik.

      Aber das wurde ja ab Zestiria zum Glück besser...
    • Vincent schrieb:

      Kommt zwar bisher nicht an Graces ran - aber ein tolles Spiel. Leider ist es aber auch wieder eines von den vielen Tales of mit wirklch eintöniger, öder Musik.

      Aber das wurde ja ab Zestiria zum Glück besser...
      AB Zestiria? Heißt also auch in Berseria? Ich liebe Berseria über alles und es ist ein Spiel mit vielen Vorzügen, aber der Soundtrack gehört meines Erachtens nicht dazu.
      Und den Soundtrack von Vesperia finde ich bekanntermaßen alles andere als öde - der Begriff "öde" trifft es eher im Fall von Xillia (in meinen Augen der musikalische Tiefpunkt der Reihe).

      Chardonnay schrieb:

      Auf jeden Fall werde ich "Tales of Vesperia: Definitive Edition" spielen so bald ich mit Tales of Symphonia: Chronicles" fertig bin.
      Lohnt sich in jedem Fall - zumal sich Vesperia und Symphonia vom Spielaufbau her ähneln.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ich fand Berseria hatte Musik die man zumindest zuordnen konnte und auch merken konnte.

      Bis Zestiria plätschern für mich die Musikstücke einfach so durch...aber hey, Geschmack, verschieden und so^^

      Haben gestern Judith und FLynn ins Team bekommen bei Vesperia, meine güte ich hätte gern jemanden wie Judith als Lead in einem Tales of...sie spielt sich echt super und mal anders als der xte Schwertkämpfer...
    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Jaja.. Wir hätten doch alle gern ne Judith. :P
      Der Meinung war ich auch mal - bis ich Velvet getroffen habe, die für mich fast eine Art Muse geworden ist. Jedenfalls gibt es einen Song im Repertoire meiner Combo, der ohne Velvet vermutlich nicht in der Form existieren würde. :D
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)