Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Bastian.vonFantasien: „Diese 80-90€ CEs haben aber oft auch kein 256 Seiten großformat Artbook. Siehe Persona 5 Royal. Allein durch das Artbook wären 80-90€ gerechtfertigt. Jedes andere Buch im Handel kostet nicht weniger. Bei den 150€ Figuren von manch anderem Publisher handelt es sich immer mehr um einen Sammlerwert zu dem sie vermarktet werden aber ein Jaime Oliver Kochbuch kostet nunmal auch 25€. Der ganze Rest kommt halt zusatzlich und treibt den Preis dann hoch...Steelbock, Vinyl…

  • Twintelle oder Min Min wäre hervorragend aber Spring Man wäre echt ein Super-GAU. Letzteres ist zu befürchten, da man ja ständig langweilige Mains nimmt, anstatt die deutlich besseren Alternativen (was vor allem dazu führt, dass man deutlich weniger weibliche Fighter hat).

  • Alles irgendwie ziemlich zweifelhaft: spiegel.de/netzwelt/web/corona…d1-4478-a0a8-e55abd45e05c meedia.de/2020/03/24/it-expert…o-ist-blinder-aktivismus/ seniorgamer.blog/2020/03/20/die-hochgezogene-augenbraue/

  • Wie gesagt, um Sexbombe geht es gar nicht, für mich ist die Sexbombe Samus eher eine Schwäche des Charakter sund nicht gerade ein Aspekt, den ich sonderlich toll finde.^^ IMO würde ich Samus nicht getrennt von der Rüstung betrachten. Man hätte sie ja nie zeigen müssen, ihr reales Aussehen darunter ist über die meiste Strecke irrelevant. Samus Aran ist der Anzug, quasi wie der Master Chief. Und was nun Sonic Vs. Donkey Kong angeht, von mir aus kann man das amchen. Aber in diesem Fall haben wir ei…

  • Na ja, wieviele "austauschbare Dosennudeln" gibt es denn und wieviele von Links Art? Wieviele Charaktere gibt es die halt äußerst feminin sind und wieviele von der Art einer Ellen Ripley (I know, Alien Isolation)? Ich sehe da schon einen Unterschied und halte den Aspekt "Sexbombe" gar nicht mal für relevant, denn die Porno-Samus im Zero Szut hat das ja auch ordentlich. Samus wähle ich jedenfalls nicht weil sie alt ist, sondern weil sie halt ziemlich einzigartig ist und das eben auch schon ziemli…

  • Zitat von Chaoskruemel: „ Es tut mir leid, aber für mich ist Samus Aran auch nichts anderes als der Versuch, einen Mann 1:1 durch eine Frau zu ersetzen. Wie Ripley aus Alien. Kann eine Frau nur stark und emanziös sein, wenn sie wie ein Kerl handelt und voll die harte Soldatin ist? “ Natürlich nicht. Es sagt ja auch niemand, Bayonetta sei nicht emanzipiert. Klar, Ripley bspw. ersetzt 1:1 einen Mann aber der Mann ist an der Stelle ja nicht männlich, sondern menschlich. Dasselbe mit Samus. Beide sp…

  • Für mich ist das eine einfache Frage der Ausstrahlung. Bayonetta kommt äußerst weibisch daher, geradezu bis ins Drag-Stereotyp. Samus dagegen ist fast das völlige Gegenteil, geradezu anti-feminin, so dass man sie lange fast nur mit dem Anzug verbunden hat. Letzteres sagt mir deutlich mehr zu. Natürlich gibt es dann noch den Aspekt des Zero Suits und tatsächlich kann ich den an Samus gar nicht leiden, bis heute in meinen Augen ein Fehler, der noch korrigiert werden muss. Aber davon ab, mag ich to…

  • Zitat von Chaoskruemel: „ Wie sieht es bei euch allen aus @Weird, @Cibi-Sora, @Kelesis, @Armamentarium, @WolfStark, @Somnium und natürlich bei dir, liebste @Mahiro-chan und liebster @Bloody-Valkyrur-ototo-kun? Habt ihr schon Infos vom Arbeitgeber bekommen? “ Ich bin systemrelevant. Habe heute einen Schein für eine eventuelle Ausgangssperre bekommen, damit ich weiterhin zur Arbeit kommen darf. Zumindest solang, bis sie bei uns in der Behörde der Meinung sind, dass ich erst mal nicht gebraucht wer…

  • PlayStation 5

    WolfStark - - PlayStation 4, Xbox One und PC

    Beitrag

    Zitat von DantoriusD: „Zitat von WolfStark: „A) die Hülle des verdammten Dings. Ich mein, meine Güte die Technik muss ja irgendwo drinstecken und B) die Lautstärke. “ DAS sind 2 Dinge die dich als Spiele Entwickler NICHT interessieren. Nochmaö es war die GDC PK nur eben für alle Sichtbar. Und doch viele der angesprochenen Dinge und vor allen sachen bzgl der SSD waren nicht jedem Klar da nicht jeder nen Dev Kit bekommen hat und sich damit jetzt schon auseinandersetzen kann. Ich habe mich nebenbei…

  • PlayStation 5

    WolfStark - - PlayStation 4, Xbox One und PC

    Beitrag

    Weil auch das Technik Bla Bla nun mal nicht gut war. Ist doch ganz einfach eigentlich. Warum SSDs noch mal erklären, über so eine Zeit? Wen will man damit erreichen? Konsumenten und Entwickler kennen die Technologie, niemand braucht ein Telekolleg SSDs. Wenn du Technik vorstellen willst, konzentriere dich auf die Technik, mach es kurz und knackig. 52 Minuten für diesen Inhalt waren einfach viel zu lang und dabei hat man immer noch entscheidende Informationen nicht gezeigt. A) die Hülle des verda…

  • RocketbeansTV

    WolfStark - - Diskussionen rund um Videospiele

    Beitrag

    Ede im Display in der Bohndesliga-Runde erinnerte schon regelrecht an The Big Bang Theory als Sheldon als Roboter herumfuhr. twitter.com/PixelViet/status/1239602362605584384

  • Zitat von Chaoskruemel: „ Beim Opening von Youjo Senki (Los! Los! Los!) hab ich erst gestern/vorgestern das erste mal die Übersetzung gelesen (welche auch bei dem YouTube-Video oben dabei ist) - seitdem mag ich den Song gleich doppelt so sehr “ Das deutsche Cover ist auch sehr gut^^ youtube.com/watch?v=hOYzB3Qa9DE

  • [PS4/X1/PC] Overwatch

    WolfStark - - Westliche Videospiele

    Beitrag

    Chu hat uns wohl kaum das LGBT Zeug beschert, das war ja schon ewig angekündigt und eher einfach etwas das Blizzard intern beschlossen war und das ich weder schlecht finde, noch das ernsthaft von Belang wäre. Auch mit der Abseits ein Klientel anzusprechen (was nicht belegbar ist) nicht. Chu würde ich allerdings verantwortlich dafür machen, dass man einfach kaum einen Plan hatte mit der Overwatch Story und die Ausarbeitung auch ziemlich mangelhaft war. Natürlich existiert er da nicht im Luftleere…

  • Orientiert man sich an dem was man als schwul kennt oder dem was man glaubt was schwul ist? Denn ich würde doch sagen, genau wie in Hollywood oder auch europäischen Kino vor noch gar nicht so langer Zeit, hat man doch eher eine Mischung gehabt aus dem was man glaubt und dem faulen Abrufen von Stereotypen. Das zu kritisieren finde ich persönlich auch völlig in Ordnung. Die Klischee-Schwuchtel/Trucke gibt es natürlich, diese Menschen laufen tatsächlich herum aber sie sind trotzdem nicht repräsenta…

  • Ein kleiner Mückenstich mag nur leicht jucken, ein ganzer Schwarm aus Mücken, die stechen sind aber eben ein Elefant. Jeder weitere Mückenstich macht es schlimmer. ResetEra wird hier so oft erwähnt, weil aus unerfindlichen Gründen Entwickler in dem Forum, wie zuvor NeoGAF, aktiv sind und sich in masochistischer Weise dort beleidigen und attackieren lassen. Diese Verbindung gibt es zu einer anderen Seite eben nicht, ebensowenig wie den Einfluss. Es ist also sehr einseitig. Natürlich mag einem all…

  • Yennefer Nendoroid wurde übrigens auch angekündigt.^^ twitter.com/gsc_kahotan/status/1226301197042081792/photo/1

  • Ich habe schon Leute kennengelernt, die sich als Sonypony bezeichnet haben. Ich empfinde Markenloyalität bestenfalls als peinlich. Ich verstehe, wenn man mehr auf einer Marke vertraut bspw. weil sie eine gewisse Qualität mit sich bringt und man daher bevorzugt dort kauft aber der Begriff Loyalität oder Treue impliziert eher eine Art Untertanenschaft. Man ist nicht mehr Konsument, sondern unbezahlter Mitarbeiter. Ich empfand schon die Markenkämpfe der 90er, egal ob Star Wars und Star Trek oder Ni…

  • Das hat mit selbstentlarven eigentlich wenig zutun, unterschiedliche Fans sind unterschiedlich aber es geht auch darum WIE etwas gemacht ist. Rogue One bspw. hatte Fanservice der absolut schrecklich war, wie Doktor Evazan und Ponda Baba, wo nur noch gefehlt hatte, dass sie in die Kamera winken. Auf der anderen Seite hatte man mit Rebels Ghost und Syndulla ganz subtilen, großartigen Fanservice drin, der genau so war wie er zusein hatte. Das Fandom ist nicht völlig homogen aber nur weil es A verte…

  • [PC/PS4/X1] Cyberpunk 2077

    WolfStark - - Westliche Videospiele

    Beitrag

    Natürlich waren die Probleme lösbar, teilweise auch sehr einfach, andere eben nicht, weil sie zu tief im System drinstecken. Dazu zählen bspw. so Elemente wie die Ladescreens, weil man das Spiel nun mal einfach so designt hat und es schwer ist da drumherum zu kommen. Es ist einfach, Entwickler immer als armes Vieh zu sehen, das unter der Knute des bösen Publishers steht aber gerade Anthem zeigt, dass die Welt nicht Schwarz und Weiß ist, denn hier war EA nun Mal überhaupt nicht schuld am Ergebnis…

  • [PC/PS4/X1] Cyberpunk 2077

    WolfStark - - Westliche Videospiele

    Beitrag

    Zitat von Aruka: „Zitat von Somnium: „Square Enix verschiebt das FFVII Remake um 5 Wochen: Verschwörungstheorien, FFXV-Hate keimt wieder auf, das Remake ist Doomed CDPR verschiebt Cyberpunkt um fast ein halbes Jahr: Die sollen sich ruhig mal Zeit fürs Spiel lassen!11 “ Ey ich fand das bei beidem ok. Lieber verschieben als zwanghaft releasen, denn genau das ist nunmal leider Anthem passiert. Die Basis des Spiels ist immernoch richtig gut. Auch Mass Effect Andromeda ist jetzt inzwischen ein richti…