Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 646.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich sehe das wie DarkJokerRulez. Ich mag die Compilation genauso gerne wie das Hauptspiel. Advent Children schaue ich mir heutzutage immer noch gerne an, Dirge of Cerberus ist eines meiner lieblings Ps2 spiele und Crisis Core ist meiner Meinung nach das beste Psp Spiel was es gibt (vor allem der Soundtrack ist über allem erhaben). Auch wenn jetzt manche die Mistgabeln rausholen werden, ich hoffe das es im Remake ein paar Anspielungen auf Angeal und Genesis geben wird.

  • Normalerweise habe ich bei JRPGs immer den Hauptcharakter am liebsten. Leider gehört Persona 5 ja zu den Spielen wo der Hauptcharakter nicht mehr Wert ist als die Textur auf den Boden wo man drüber läuft. Aus diesem Grund fand ich Makoto am besten, dicht gefolgt von Futaba. Deren Geschichten und Persönlichkeit haben mir am besten gefallen.

  • Ich werde das Spiel ausprobieren, denn ich fand schon Union X ganz gut (für ein Handyspiel). Wenn es mit nicht gefällt werde ich dann auch auf Youtube zurück greifen.

  • Also das Spiel hört sich ja schon interessant an, aber irgendwie schreckt es mich Optisch total ab. Die Landschaft geht ja noch aber vor allem die Charaktere gehen Überhaupt nicht. Ich glaube der ganze Stiel ist überhaupt nicht mein Geschmack Vielleicht gebe ich dem Spiel mal eine Chance wenn ich es für 10-20€ bekomme, aber so hole ich mir lieber Stardew Valley (ist billiger zum Ausprobieren).

  • Ich finde auch das der Kaktor am besten aussieht, aber der wäre ja auch schwer zu versauen gewesen. Der chocobo geht auch klar, auch wenn es schon bessere Version gab. Nur karfunkel ist ein bisschen fragwürdig, aber wenn ich mir jetzt das Bild von karfunkel in ff8 ansehen, ist das ff7R karfunkel nicht das erste mal, dass dieser armen Kreatur so übel mitgespielt wird. Ich irgendwie komplett verdrängt das es in Ff8 auch echt schrecklich aussah.

  • Ich fand die Dungeons in Persona auch nie wirklich überragend aber besonders schlecht waren sie jetzt auch nicht. Ich habe halt immer auf den leichtesten Schwierigkeitsgrad durchgespielt, damit kommt man immer schneller durch die dungeon als man schauen kann und kommt somit schneller wieder zur Story.

  • Fine auch nicht das man die unbedingt braucht. Meiner Meinung nach sind die nichts anderes als zum Beispiel Kostüme die Kostenpflichtig angeboten werde. Sie erfüllen ja die gleiche Funktion wie die andere Summons nur mit anderen aussehen und somit ist das ja kein wirklicher Gameplay eingriff sondern eher ein optischer (außer natürlich die 3 sind so overpowerd das die anderen Summons dagegen nichts wert sind ) Zum Aussehen der 3 muss ich nochmal sagen, dass ich mittlerweile echt gut mit dem Choco…

  • Ich habe da irgendwie eine gemischte Meinung zu. Zum einen sehe ich das wie Spiritogre und finde es auch schwachsinnig das es exklusive 3rd-Party Titel gibt, denn wenn es weder technische noch finanzielle Probleme gibt, dann sehe ich kein Grund warum sie nicht auf allen Konsolen erscheinen soll. Zum anderen sehe ich es aber auch so, dass Gaming halt eine teures Hobby ist und wer alles von diesem Hobby mitnehmen will, muss sich halt auch alles kaufen. Da darf man sich dann eigentlich nicht beschw…

  • Ich würde deswegen zwar niemals das Spiel boykottieren aber lächerlich finde ich es trotzdem. Wie können Menschen nur so hobby los sein um so lange rumzheulen, bis eine Kleinigkeit in einem Spiel geändert wird, was sie gestört hat. Ich kann da nur den Kopfschütteln und mich fragen ob diese Personen nichts besseres zu tun haben.

  • Zitat von Izanagi: „Und was erwartet ihr denn nun genau vom Spiel? “ Ganz einfach das was ich von fast jedem Spiel erwarte. Eine gute Story die geil Inszeniert ist und außerdem noch einen sehr guten Soundtrack. Der Rest ist für mich egal solange es nicht nervt (und ja mir ist Musik wichtiger als Gameplay ). Klar fände ich es auch besser sofort das "komplette" Spiel zu haben, aber wenn das der Preis dafür ist um ein gutes Remake zu bekommen, dann zahle ich ihn gerne.

  • Ich bin froh dass ich mir darüber, ob das Spiel gut wird oder nicht, keine Sorgen machen muss. Ich liebe FF15 trotz der vielen Fehler und es ist ziemlich unwahrscheinlich das Square bei FF7 genauso viele machen wird. Mir ist auch egal ob da 100 fetchquests dabei sind (bei 99% der Spiele sind die eh öde, das einzigste Spiel was ich im letzten Jahrzehnt gespielt habe, wo ich mich an die nebenquests noch erinnere, sind die Yakuza Spiele), wenn das Gameplay Spaß macht mache ich die Quests gerne und …

  • Nintendo Switch

    ElPsy - - Nintendo Wii, Wii U und Nintendo Switch

    Beitrag

    Ich für meine Teil habe aber auch das Gefühl das die Nintendo Fans am lautesten sind und damit meine ich nicht am toxischsten, da gibt es glaub ich keinen großen unterschied zu den anderen Communities. Das beste Beispiel ist meiner Meinung nach immer noch die Smash Charakter Dlcs, wo jeder neu angekündigter Charakter so gefeiert wird als wäre Jesus wieder auferstanden und das bekommen dann halt auch Leute mit die gar nichts damit anfangen können (mich auch eingeschlossen). In dem Sinne ist diese…

  • Also im Normalfall bin ich auch bereit bis 500€ dafür auszugeben. Ausnahme wäre wenn die sie so stark machen das in der ganzen Generation keine Pro Variante notwendig ist, dann wäre ich beriet nochmal drauf zu legen aber dass halte ich für sehr unwahrscheinlich.

  • Naja so schlimm sehen die jetzt auch nicht aus, ist halt Geschmackssache. Ich finde auch das das Karfunkel in den anderen Teilen besser aussieht aber egal, die guten Beschwörungen wie Ifrit usw. sehen dafür ja umso geiler aus. Das die Summons nicht teil des Spiels sind finde ich zwar auch schade aber das sehe ich ähnlich wie dass es bei den meisten Jrpgs kaum noch Ausrüstung gibt die das Aussehen verändern und wenn dann sind die auch kostenpflichtig. Das merke ich gerade bei FF14 wie sehr ich da…

  • An sich finde ich Crowdfunding auch ein gute Sache, auch wenn ab und zu mal was nicht gut läuft. Vor allem könne dann Menschen ohne großes Kapital ihre Vision verwicklichen. Was mir aber gar nicht gefällt ist wenn Entwickler eine Crowdfunding Kampagne Starten obwohl die schon ein großen Publisher im Rücken haben. Das hinterlässt dann bei mir einen bitteren Nachgeschmack, da sie das Geld im den sinne gar nicht bräuchten, sondern nur schauen ob genug Leute Interesse haben.

  • Ich habe zwar auch mit dem Gedanken gespielt die Demo auszuprobieren, aber ne ich warte bis sie auf Deutsch oder englisch kommt. Auf Japanisch würde ich eh nach 10 min abschalten.

  • Ich persönlich halte ja nicht so viel von solchen Kickstarter Aktionen, vor allem wenn man wie in diesem voll von der einen Seite zu hören bekommt die ca. 500 Tausend wären viel zu viel und von der anderen Seite viel zu wenig. Jedenfalls habe vor dieser Aktion noch nie wirklich was von dem Spiel gehört, deswegen habe ich mir jetzt mal ein paar Videos angeschaut und meiner Meinung nach sieht das überhaubt nicht gut aus. Weder Grafisch, Storytechnisch noch Gameplaytechnisch, aber wenn man sich die…

  • Auch wenn die Chance gering ist, hoffe ich das es sich vielleicht um Dragongard 4 handelt, obwohl da glaube ich eher Square die Ankündigung übernehmen würde. Aber hoffen darf man ja noch . Auf jeden Fall hat man ja schon durch Nier Automata gesehen was für ein gutes Spiel rauskommen kann wenn Yoko Taro die Story übernimmt und Platinum das Gameplay.

  • Also für mich ist genau dieser unnötig Komplizierter Stil von Nomura, der Charme der die Reihe für mich besonders macht. Die Punkte die Fangfried anspricht sind auf keinen Fall falsch aber wenn da jetzt jemand anderes hinter der Story sitzen würde, selbst wenn es vielleicht dadurch objektiv besser werden würde, wäre das nicht mehr der Stil mit dem ich die Reihe lieb gewonnen habe. Ich bin da ein bisschen wie die Pokemon oder Dragon Quest fans, so nach dem Motto, alles soll bleiben wie es ist. Wi…

  • Danke für die Aufklärung Zitat von Aruka: „Glaube das hätte einfach nicht zu Sam gepasst, der Typ war ja ziemlich öde, der spricht ja eh nicht viel.^^ Allgemein finde ich das von allen Charakteren Sam noch am uninteressantesten war, hätte mir da einen aktiveren Charakter gewünscht. “ Stimmt schon das es durch Sam ein bisschen schwieriger wäre, aber irgendwie wäre da sicher was gegangen auch wenn sie Sam halt sehr einseitig zuquatschen müssen. Es ist halt ein bisschen schade, dass ein paar der du…