Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie findet ihr Quina???

    Kelesis - - Final Fantasy 7-9

    Beitrag

    Zitat von Boko: „Hm... Quina find ich durchaus witzig und faszinierend. Spielerisch frag ich mich aber, ob es nicht sinnvoller gewesen wäre, Quina zu streichen und Mahagon Blaumagie benutzen zu lassen. Ein Dieb der die Techniken seiner Feinde lernt, wäre ja sehr passend. “ Mahagon ist aber kein Dieb, sondern seine Fähigkeiten entsprechen am ehesten der Mönchsklasse.

  • Die Gratulation ist bestimmt auf SH2 bezogen, denn das erste SH erschien bereits 2001.

  • @SixOldShoes: Schön, dass du es nochmal zusammengefasst hast. Hab' auch Ende letzten Jahres schon mal den Eindruck geäußert, dass kein Urheber wirklich was von Artikel 13 hat, aber die Anwaltskanzleien dieser Welt können sich eine goldene Nase verdienen, wenn irgendein milliardenschwerer Lizenzinhaber (der bekanntermaßen nicht der Urheber sein muss) meint, einen Rechtsbruch zu wittern. By the way: Zumindest in Kunst/Musik/Literatur sind mindestens 90% aller Plagiatsvorwürfe haltlos. Die werden i…

  • Am leichtesten zu besiegen sind ganz klar Ardyn (FF15) und Yu-Yevon (FF10), wobei ich Yu-Yevon nicht als den eigentlichen Endkampf des Spiels betrachte, sondern eher als eine Art "Nachhall" - Jekkt, den man kurz vorher besiegen muss, zählt in meinen Augen zu den schwereren FF-Bosskämpfen. Das "Ewige Dunkel" (FF9) ist auch nicht besonders schwer, wenn man sich ordentlich vorbereitet.

  • Der Begriff "Mob" wird inzwischen ausgesprochen inflationär gebraucht (und bestimmte andere Termini ebenfalls), seine ursprüngliche Definition erfährt dabei eine Aushöhlung. Passiert gelegentlich zu Zeiten, in denen bei der Kommunikation nur noch das Übermaß angemessen scheint...

  • Zitat von Boko: „Zitat von Somnium: „Das Problem soll wohl mit dem Plattenlabel von Faye Wong zusammenhängen und angeblich konnte man sich nicht auf eine Erneuerung der Lizenz einlassen “ In Einzelfällen kommt sowas ja tatsächlich vor. Ich frag mich dann immer, was man davon denn hat. Weiter wie bisher wäre zumindest besser als nichts oder nicht? Hab ich zb. auch bei Jack Sparrows Synchro nicht verstanden. Die Leute können den Hals nicht vollkriegen und machen dann lieber garnicht weiter. Ergibt…

  • Zitat von VincentV: „Die Nebengeschichten müssten aber auch rein. “ Frag' mich, was da groß kommen soll. Ich hab' auf der PS4 über die Figuren alles erfahren, was ich wissen muss (Eric, Rionaldo und Hendrik wurden sogar recht detailliert beleuchtet). Und Belanglosigkeiten der Marke, wieviele Schmuddelhefte Bodo in seinem Leben gelesen hat oder wie Jades erstes Mal war (ist jetzt freilich überspitzt meinerseits), müssen wegen mir nicht unbedingt nachgereicht werden.

  • Das Einzige, was man gerne noch per Patch für die PS4-Fassung nachreichen kann, ist der orchestrale Soundtrack. Der Rest fällt unter Kosmetik. DQ11 wirkt, so wie es derzeit erhältlich ist, komplett - was heutzutage bei Day-One-Editions von AAA-Titeln nicht mehr selbstverständlich ist.

  • Zitat von VincentV: „Aber das neue Tales muss sich eher ein Vesperia orientieren. “ Oder an Berseria (in erzählerischer Hinsicht), die Skillsysteme von Vesperia und Berseria ähneln sich ja ein Stück weit. Musikalisch könnte ein bisschen Vesperia im nächsten Hauptteil sicher nicht schaden. Schön wäre, wenn es im nächsten Tales mal wieder ein paar Rätsel mehr gäbe, als es zuletzt üblich war. In Sachen Remasters würde mir eine PS4/PS5-Fassung von Abyss völlig reichen. Symphonia wurde erst 2014 neu …

  • Das Problem ist ja, dass es bereits jetzt gewisse Wählerschichten gibt (vorwiegend in der Ü50-Generation), die für die etablierte Politik nur noch schwer erreichbar sind. Dass man vor diesem Hintergrund kurz vor der Europawahl (und in Deutschland finden 2019 obendrein noch einige Landtagswahlen statt) die "Generation Smartphone", welche bislang eher optimistisch durch das Leben schritt, leichtfertig in die Arme der Populisten treibt, muss ich nicht verstehen. Die Zustimmung für das "Gesamtprojek…

  • Sollte es im Jahr 2019 tatsächlich noch Menschen geben, die dieses Meisterwerk nie gespielt haben, möchte ich sie hiermit tröstend in die Arme nehmen und sagen: Investiert diese 20,99 Euro um diese Bildungslücke zu schließen! Es lohnt sich.

  • Möchte folgendes anmerken: 1. Als DQ11 2017 in Japan herauskam, waren keinerlei DLCs angedacht und bislang erschien auch keiner. 2. Wer die PS4-Version von DQ11 gespielt hat, dürfte kaum den Eindruck gewonnen haben, dass ein unfertiges Spiel vorliegt. Im Gegenteil: Mir fällt spontan kein AAA-PS4-Titel ein, der zum Release "fertiger" wirkte als DQ11. Wer hier anlässlich der Switch-Fassung plötzlich von "unfertig" spricht, hat die PS4-Version von DQ11 vermutlich nicht durchgedaddelt.

  • 45 Stunden? War letzte Woche nach gerade mal 42 Stunden mit dem Spiel durch (allerdings auf "normal"). Könnte eine Gesamtstundenzahl von 300+ werden, wenn du in dem Tempo weitermachst.

  • Ja, im Januar haben sich nur 17 Leute an den "Most Wanted" beteiligt. Bei der Frage nach dem "Most-Wanted-Spiel 2019" (muss mal eine Sonntagsfrage im Januar gewesen sein, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt) haben allerdings über 30 User eine Antwort gepostet, was zu erstgenanntem in völligem Widerspruch steht. Aber vielleicht ist das auch nur mal ein "Loch"? Manchmal reicht auch die Androhung einer Einstellung, um die Zahl der Voter wieder in die Höhe schießen zu lassen. Wäre nämlich schade,…

  • Zitat von Boko: „Vielleicht war dein Problem einfach, dass du, gerade weil du dich besser auskanntest, dich zu sehr auf traditionelle Systeme eingestellt hattest. “ Schon möglich, dass ein gewisser "Fachidiotenblick" mitschuldig an meiner damaligen "Charakterfehlentwicklung" war.

  • Zitat von Josti: „ Aber hat man den Dreh raus, kann man Teil 8 ziemlich früh breaken “ Sicher, beim zweiten Run wusste ich das auch, aber beim ersten hab' ich mich hinters Licht führen lassen und musste auf CD4 dann grinden wie ein Vieh. Und ich bin in die Falle getappt, obwohl ich mich damals schon als halbwegs erfahrenen RPGler betrachtet habe. Einsteiger dürften gleich gar kein Land sehen, weshalb das erste RPG im Leben eines Gamers definitiv nicht den Titel "Final Fantasy 8" tragen sollte.

  • Zitat von Boko: „Also ich muss sagen, dass ich bei FF8 sehr schnell dahinter kam, dass man regelmäßig kontrollieren sollte, was die GFs lernen. Bei FF9 war es hingegen so, dass ich irgendwann bei Thanatos stand und noch unter Level 30 war. Das heisst kurz vor Ende aber ein Weiterkommen war so einfach nicht mehr möglich und auf die Weltkarte konnte ich damals auch nicht zurück. Und das lag daran, dass man bei FF9 sehr viel trainieren muss, um hochzuleveln und die wirklich wichtigen Abilities zu l…

  • Zitat von DarkJokerRulez: „Gerade das und die Story fand ich so geil an FFVIII. Ich fand das mit den Upgrade der Waffen mal eine nette Abwechslung, da in FF immer Waffen auf dieselbe Weise sonst bekommt. Die GFs musste man ja nicht unbedingt benutzen, sondern die müssen nur Abillitys lernen, damit mam die Charaktere stärken kann. Und dann konnte man die Charaktere mit Zauber Koppeln, und so wurden die auch stärker. “ Es sagt einem aber keiner, dass man sich beim Lernen auf die Abilities konzentr…

  • Verzeiht die Dreistigkeit, aber wäre es nicht langsam Zeit für das Februar-Voting?

  • Zitat von Fayt: „Man kann nur hoffen das die Reform in der Form abgeschmettert wird, aber ich hab wenig Hoffnung bei all den Lobbyisten im Kabinet. “ Aber auch die Lobbyisten möchten im Mai gerne wiedergewählt werden und das ist seit dem europaweiten Erstarken des Rechtspopulismus nicht mehr selbstverständlich. Deshalb ist mir absolut schleierhaft, dass man sich mitten im Wahlkampf an dieser Thematik die Finger verbrennt, denn das grenzt an einen politischen Suizidversuch.