Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Bloody-Valkyrur: „Was genau hat es mit den Day 1 Boni auf sich, hab dazu nicht direkt was gesehen auf die Schnelle “ Also bei der PlayStation 4 Version ist ein physisches Extra dabei. Müsste so etwas wie eine art Putztuch für Brillen sein wo auf dem Stück Stoff dann ein Design aus dem Spiel ist. Gibt es häufiger mal, gabs bei der recht coolen Final Fantasy IV/After Years Launch-Edition für PSP auch. Bei der Version für Switch ist jedoch der Code für ein Spiel dabei, was man sich im eSh…

  • Oninaki

    Somnium - - PlayStation 4, Xbox One und PC

    Beitrag

    Zitat von Kelesis: „Also ich weiß nix von einer europäischen Retail-Fassung von "Lost Sphear" - zumindest nicht für PS4, sonst würde ich die besitzen. Oder sollte ich da was verpennt haben? “ Ich glaube echt die hast du verpennt. In Europa ist Lost Sphear gleichermaßen für Switch und PlayStation 4 im Handel erschienen. In den USA nur exklusiv im Square Enix Store. Edit: Siehe Link von Cloud^^ Ja, bin auch mal gespannt, wie es nun mit einem Release im Westen aussieht. Aktuell siehts mir mal wiede…

  • Zitat von RexXx: „Ich wollte es sowieso für den PC holen und nach der Ankündigung sowieso. Zensur ist Zensur, auch wenn ich diese zumindest eher nachvollziehen würde wenn es Probleme mit einem Ratingboard gab. “ SC spricht ja hiervon, dass das völlig alternativlos war, weil man sonst keine Freigabe erhalten hätte. Hier holt man wirklich sehr weit aus. Sollte die PC-Version mit einem M-Rating im Steam-Store auftauchen, weiß man, dass sie gelogen haben und man grundsätzlich nun die Schiene fährt, …

  • Days Gone

    Somnium - - Westliche Videospiele

    Beitrag

    Days Gone muss sich, wie viele andere in den Medien präsente Werke der "White Supremacy" verantworten. Das sind Anti-Bewegungen, die zum Beispiel auch bei ResetERA stattfinden und dort großen Anklang finden. Morgen könnte es bei etwas anderem schon wieder eine nicht ausreichende Frauenquote sein. Ein prominentes Beispiel, wo sich die Entwickler aber der Kritik gebeugt hatten war Resident Evil 5. Heutzutage ein AAA-Projekt zu produzieren, ohne darauf acht zu geben, ist nahezu unmöglich geworden. …

  • Zitat von DarkJokerRulez: „Panini hat alle 3 FFXIII Bücher hier vertrieben. "Der Blick nach vorn" ist auch von Panini. “ Genau, die Novel zum Original XIII und FFVII Blick nach Vorn ist auch dabei. Letzteres ist glaube ich sogar erst kürzlich in englischer Übersetzung erschienen. Also die deutschen Veröffentlichungen waren bisher immer recht schnell und ich hatte sogar die Hoffnung, Panini würde sich an X-2.5 trauen, aber daraus wurde nichts. Aktuell bin ich mir auch nicht sicher, ob sie die Liz…

  • Ich bin da komplett anderer Meinung. From Software hat großartige Spielwelten und wundervoll subtil erzählte Stories. Sekiro ist ein Beweis dafür, dass es nicht immer so kryptisch wie bei Souls sein muss. Es kann auch linearer sein, trotzdem aber noch geheimnisvoll und spannend. Was ich einfach weiterhin schade finde, ist, dass From Software glaube ich weiterhin denkt, der ultimative Selling Point sei der Schwierigkeitsgrad. Sekiro hat bewiesen, dass es da eigentlich kaum noch eine weitere Steig…

  • Dürfen gerne mal langsam mit einer deutschen Veröffentlichung rausrücken. Square Enix Romane in Deutschland sind auch so ein Glücksspiel. Oder einigen wir uns auf, Square Enix Romane im Westen. Die deutschen Rechte für Final Fantasy liegen oder lagen einmal bei Panini, weiß nicht, ob sich da mittlerweile was geändert hat. Panini hat beispielsweise beide XIII-2 Romane zu uns gebracht, die beide nicht in den USA erschienen sind (weiß auch hier nicht, ob sich da irgendwann mal was dran geändert hat…

  • Ys V: Lost Kefin, Kingdom of Sand Bin auch mit dem Spiel nun durch. Mit 10 Stunden Spielzeit orientiert es sich eher an die ersten beiden Spiele. Ist von der Story her auch gar nicht mal so unähnlich. Wobei es bei Ys irgendwie sehr häufig um untergegangene Königreiche geht. Obwohl die Spielzeit deutlich kürzer war als Ark of Napishtim, kam mir Ys V wesentlich runder, gefüllter und umfangreicher vor. Erst einmal hat man hier natürlich den 16-Bit Charme mit einem wundervollen 16-Bit Soundtrack und…

  • Ich kann nur von mir selbst reden, und das liegt nun schon über 2 Jahrzehnte zurück. Ich hatte als Kind mit JRPG's überhaupt nichts zu schaffen. Selbst als ich 12 war konnte man mich mit Final Fantasy jagen. Ich bin mit Zelda aufgewachsen und fand es bei Final Fantasy erschreckend langweilig, dass die Figuren da nur kompliziert über irgendwelche Kommandos kämpfen konnten. Bereits bei dem actionlastigen Secret of Mana bin ich in dem Alter deines Neffen nicht wirklich mit warm geworden. Und ich we…

  • Zitat von Aruka: „Wobei Kit Harington ja schon sagte das er die Rolle nicht noch einmal spielen wird, was ja nachvollziehbar ist. “ Ach, lass mal ein paar Jahre verstreichen und schauen wir mal, wie groß der Gehaltscheck ist den man ihm anbieten würde Mark Hamill sagte auch damals, er möchte nicht ständig in Science-Fiction Rollen gequetscht werden. Diese Aussage ist nun so viele Jahrzehnte her, heute würde er sich die Finger danach belecken, noch einmal in einer großen Space-Opera mitspielen zu…

  • Ich konnte jetzt auch nochmal drüber schlafen und etwas weiter resümieren. Mein Gesamteindruck hat sich nicht groß verändert. Auch wenn ich sage, man kann mit dem Ende leben, weil halt alle Character-Arcs beendet sind. Der Knackpunkt ist und bleibt halt, wie. Nämlich mit Biegen und Brechen. Die Showrunner werden halt auch irgendwann gemerkt haben, dass zahlreiche Sub-Plots, aber auch einige Main-Plots wie die Wanderer und Bran in Sackgassen verlaufen. Diese Arcs musste man irgendwie vom Tisch be…

  • Ich mache mal einen clean cut zu: S08E06 Erst einmal, die Leaks haben sich zu 100% bewahrheitet. Allerdings muss ich doch nochmal meine Worte zurücknehmen, dass ich damit einverstanden bin. Dazu aber gleich mehr. Ja, die Luft war dann auch einfach mal komplett raus. Arm an Höhepunkten ohne auch nur einen einzigen richtigen Punch gesetzt zu haben, peinliche Dialoge ab der Mitte der Episode, deplatzierter Humor und ich glaube, der letzt gesprochene Satz der gesamten Serie handelt von Bordellen. Me…

  • Zitat von Josti: „Das wäre ja so, als würde man die klassischen Star Wars Filme um rülpsende und tanzende Aliens ergänzen. “ Oder die Farbe des Lichtschwerts in einer Szene in "A New Hope" mittlerweile durch den jahrelangen Missbrauch des Remasterings weiß ist in einer Szene Ja, Star Wars ist der beste Beweis dafür, dass man etwas tot remastern kann und das eigentliche Ziel, einen Klassiker neu zugänglich zu machen, völlig nach hinten los geht. Wie schon geschrieben, ich will damit niemandem auf…

  • Zitat von Kelesis: „Hatte die PS2-Fasssung im Herbst 2005 auch recht schnell durch und war beim Auftauchen des Abspanns überrascht, dass es schon vorbei ist. “ Die sogar noch etwas mehr Inhalt hat als die PC-Version. In der PlayStation 2 Version gabs nämlich noch Almas Prüfungen, die aber auch, was ich gesehen habe, nur Füllmaterial sind um von der relativ kurzen Spielzeit bzw. der kleinen Spielwelt abzulenken. Dafür würde ich aber jederzeit den Grafikstil der Original PC-Version vorziehen, bei …

  • Zitat von Kelesis: „Sicher kein schlechter Patch, hab' allerdings nie verstanden, warum manche sich dermaßen über diesen ach so schlimmen Bug echauffieren konnten. “ Weil die "Puristen" dann wieder was haben, worüber sie meckern können Ich konnte den Aufruhr auch nie nachvollziehen. Bei Final Fantasy IX hatte ich mir immer vorgenommen, mal darauf zu achten. Und nach jedem Kampf habe ich es auch schon wieder vergessen, darauf zu achten. Ich weiß gar nicht mehr wie es bei Final Fantasy XV war, abe…

  • Mit "The Ark of Napishtim" kann ich wieder ein Ys von meiner Liste streichen. Gleichzeitig war es auch das vorletzte 2D-Ys, was ich noch nicht durch hatte. Letzte Station wird dann Ys V: Lost Kefin sein, das glaube ich einzige von Falcom selbst entwickelte Ys auf dem SNES. Bezüglich meine Zitats zu 2D-Ys, damit meine ich nur die Titel, die von Falcom entwickelt wurden und nicht per Lizenz von wem anders entwickelt wurde. The Ark of Napishtim (gespielt hab ich das PC-Remaster von XSEED) war dann …

  • Zitat von Boko: „Zu dem Thema Soruce Codes frag ich mich inzwischen, was diese ominösen Sourcecodes eigentlich sind. Sie sollten ja eigentlich in jedem Spiel vorhanden und extrahierbar sein. Jedenfalls ist es unglaublich, was diverse Fanmods aus den alten Spielen noch rausholen können. Das Versagen der Firmen scheint damit also kaum entschuldbar zu sein. “ Ohne den Sourcecode auch kein Spiel. Mal ganz nackt ausgedrückt. Der Sourcecode ist die Seele eines Programms, wenn der nicht auffindbar ist,…

  • Zitat von faravai: „Das mit PS+ betrifft doch nur wieder Deutschland wegen dem üblichen blabla. Alles wie gehabt^^ “ Ich war mir diesmal fest sicher, dass alle Regionen hinter der Premium-Service-Paywall gepackt wurden, weil halt auch das Gameplay an sich, und nicht nur der Download des Clients, PlayStation Plus und Xbox Live voraussetzen. Wusste auch nicht, dass man bei Microsoft so einen Schabernack (finde, das Wort passt gut dazu) betreibt. Finde es auch amüsierend, wie sich bei der englische…

  • Gerade die Mail erhalten, dass der Network Test nun auch über die deutschen Kanäle verfügbar ist und man seinen Key beantragen kann. Meine Neugierde war dann schnell vorüber, denn alleine um den Client runterzuladen ist PlayStation Plus benötigt oder Xbox Live Gold benötigt. Normalerweise ist Europa immer von dem Premium-Crap verschont geblieben, aber hier wird eindeutig erwähnt, dass PlayStation Plus und Xbox Live Gold zum downloaden des Client und zum zocken benötigt wird. Wer aber über ein Pr…

  • Man muss etwas Sitzfleisch für die Bücher mitbringen. Aber es lohnt sich. Natürlich gibt es immer mal wieder POV-Chapter, wo man sich wünscht, dass gerade wieder der Charakter im Vordergrund ist, wo es gerade zur Sache geht. Aber so hält GRRM die Spannung hoch. Der größte Vorteil der Bücher ist halt, dass die verschiedenen Storylines ausführlich beschrieben werden. Einen Luxus, den die Serie einfach irgendwann nicht mehr hatte. Da verlief dann auch einiges ins Leere, weil man halt nur Teile aus …